18.06.12 19:29 Uhr
 1.700
 

Unter dem Namen der Piratenpartei: "Özil ist garantiert kein Deutscher"-Tweet

Der Name der Piratenpartei wurde von einem falschen Twitter-Account für Hetze gegen den Fußball-Nationalspieler Mesut Özil missbraucht.

Unter dem Twitter-Namen "@PiratenOnline" fiel der Satz "Özil ist garantiert kein Deutscher Ein Stück Papier ändert nicht die Abstammung". Auch ähnliche Meldungen wurden veröffentlicht.

Zwar wirkte die Profilseite optisch echt, es handelt sich aber offensichtlich um einen Fake-Account, der den Namen der Piratenpartei missbraucht hat. Der Account wurde mittlerweile gelöscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Twitter, Deutscher, Piratenpartei, Fake, Mesut Özil
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil
Fußball-EM: Mehmet Scholls Kritik an Mesut Özil "pralle" an ihm einfach ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 19:29 Uhr von ChackZzy
 
+6 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:42 Uhr von NoPq
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Ich wollte eigentlich ein Minus für den Kommentar geben. Verklickt.

Lächerlicher Versuch, wie ich finde.

Die Piraten sind nicht wirklich braun. Man wird nur verdammt schnell als braun abgestempelt ;)
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:51 Uhr von Sir_Waynealot
 
+23 | -22
 
ANZEIGEN
ich finde ja die dürften garnicht auflaufen wenn sie die nationalhymne nicht mitsingen.

@ poldi, özil, khedira und boteng

das ist ne frechheit!

also hat der tweet nicht mal so unrecht da er mitsingen würde wenn er sich als deutscher bezeichnet.

[ nachträglich editiert von Sir_Waynealot ]
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:54 Uhr von film-meister
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
stimmt: bis auf Gomez (Halbspanier) hat keiner der migrierten (witziges aber aktuelles Wort) Spieler mitgesungen.
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:55 Uhr von carpet1
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
nun, auch wenn es politisch unkorrekt ist aber tatsächlich ist die em bei einigen mannschaften eher eine "wer-hat-die-best-spielenden migranten-im-land-meisterschaft" ;-) fast schon traditionell (kolonien sei dank) bei england, niederlande, frankreich und nun neu bei den migrantenmannschaften, deutschland. war noch der letzte deutsche weltmeister nahezu ausschließlich mit traditionellen, deutschen namen bestückt so tut sich im vergleich zu den erst genannten gar nichts mehr. nicht, daß ich es schlimm finde, aber ich finde es schon bemerkenswert, daß "alteingesessene" deutsche familien kaum noch talente auf die welt bringen. Deutsche familien machen irgendwas falsch.73 Millionen Urdeutsche vs rd 10 Millionen mit Migrationshintergund. Dieses Verhältnis spiegelt sich def. nicht in der NM wieder. Alte Schule unter den westeuropäischen Mannschaften sind die Spanier und die Italiener (jaja, bis auf Balotelli). Nicht auszudenken, wenn die Migrantenmannschaften ohne diese antreten würden...sie würden wohl qualitativ wohl höchstens auf Augenhöhe von Griechenland sein.

[ nachträglich editiert von carpet1 ]
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:59 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Miranday in der Tierwelt hättest du recht ;)
Allerdings ist die Nationalität nicht abhängig vom aussehen sondern von Sprache- Mentalität- Kultur- Volkszugehörigkeitsgefühl.
Ich hab zwar noch keinen Türken getroffen der gesagt hat das er Deutscher ist, allerdings einen Inder und einen Schwarzen (keine Ahnung woher der war) die deutscher waren als ein Deutscher und die sich auch offen als Deutsche bezeichneten.
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:59 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Doppelpost

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
18.06.2012 20:04 Uhr von carpet1
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
CoffeMaker: Tatsächlich hängt die Entscheidung für Deutschland bei den Migranten von ganz pragmatischen Gründen ab:

Wo kann ich besser Karriere machen und wo steigert sich mein Marktwert? Türkei vs Deutschland --> Özil
Polen vs. Deutschand --> Podolski, Klose

Hätte ich eine Chance in der Mannschaft meiner Herkunft zu spielen?Nein? Dann Deutschland. Spanien vs Deutschland ---> Gomez
Kommentar ansehen
18.06.2012 20:10 Uhr von carpet1
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@unique2910: Diese Mär vom Einwanderungsland Deutschland wird nicht richtiger, wenn man sie gebetsmühlenartig wiederholt. Das Arbeiteranwerbeabkommen!! wurde erst in der 60er und 70er gemacht und diente nie der Einwanderung. Die Gäste sind einfach nicht mehr gegangen. Die heutige "Einwanderung" ist auch keine solche sondern eher Asyl(missbrauch) und "interkulturelle" Eheschliessungen zwischen Türkinnen und Deutschtürken ;-). Deutschland kann nicht mit klassischen Einwanderungsländern (mit jahrunderte langer Einwanderung) wie die USA, Kanada oder Australien verglichen werden, die noch nie eine homogene Bevölkerungs- und Kulturstruktur hatten.

[ nachträglich editiert von carpet1 ]
Kommentar ansehen
18.06.2012 20:12 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@carpet1 das ist das Problem, kaum einer zieht nach Deutschland weil sie unser Land,Kultur und Mentalität mögen sondern weil sie Geld wollen. Und dann muss man sich nicht wundern wenn sie sich nicht integrieren wollen ;)

Aber wie gesagt, 2 Leute sind mir im Laufe meines Lebens über den Weg gelaufen die mir gezeigt haben das es möglich ist Deutscher zu sein wenn man es nur will :)
Kommentar ansehen
18.06.2012 20:13 Uhr von farm666
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
was soll das schonwieder?? dämliche peanuts!
Kommentar ansehen
18.06.2012 20:37 Uhr von carpet1
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
AntiPro: Du weißt genausogut wie ich, wer geblieben ist ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2012 21:58 Uhr von tutnix
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Sir_Waynealot: guck dir doch mal alte aufnahmen von 74 an, da hat auch keiner mitgesungen. lustigerweise wird jetzt nur von bestimmten randgruppen deswegen ein fass aufgemacht.
Kommentar ansehen
18.06.2012 23:19 Uhr von Speckter
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
wow nazis: sind wieder online.

ich mache euch ein vorschlag da ich mehr als 20 jahren in die sozialsystheme einzahle und noch kein cent gekriegt habe .

zahlt das geld aus was ich eingezahlt habe und ich verschwinde von diesem land wo sehr viele gegen türken und juden sind.

ihr seid doch so geil das viele von euch den hitler 2 haben wollen.

DAS IST MEINE MEINUNG!!!!!

paar wurden hier als kleines kind drei mal hoch geworfen und nur zwei mal aufgefangen.
Kommentar ansehen
18.06.2012 23:52 Uhr von Netznews
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Bei SN geht auch nicht anders zu als bei Twitter, da kann der Anwalt von Özil auch gleich die SN User wegen Rassismus unter die Lupe nehmen lassen.

Die Braune Brut zeigt mal wieder ihr wahres Gesicht, die verbalen Angriffe auf Özil hat absolut nichts mit der Intergrations-Fähigkeit des Jungen zu tun, sowie bei anderen Türken auch, sondern aus purem Rassismus, die aus Nichtigkeit und Dummheit geprägt ist.

1. Was hat seine Abstammung mit seinem gespielten Fußball zu tun.
2. Wenn das Singen der Nationalhymne aus einem deutschen macht, dann ist jeder Ausländer, der ab jetzt die deutsche Hymne singt ein deutscher.

Ach ja, viele braunen Säcke sind ja auch neidisch auf den 23 Jährigen und zwar, so schlimm, dass Sie in Ihrem Neid fast ersticken. Welscher Braune würde nicht gerne sein Geld und Rum besitzen wollen?
Kommentar ansehen
19.06.2012 02:20 Uhr von Speckter
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
danke: netznews+
Kommentar ansehen
19.06.2012 09:16 Uhr von Maoam2010
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Minipet
Wie kann man Deutschland als "Drecksland" bezeichnen? oh man...Du kannst ja Auswandern nach Nordkorea, Syrien oder Irak. Du weißt wahrscheinlich gar nicht wie gut du es hier hast, sonst würdest du so ein Mist nicht schreiben.

Zum Thema Özil:
Mir geht das Thema langsam auf dem Sack. Bei Zidane(Wurzeln in Algerien) oder Platini(Wurzeln in Italien) damals, hat sich auch keiner um die Abstammung gekümmert.Er spielt für Deutschland und gut ist. Zudem hab ich mal gelesen, dass er bei der Hymne immer betet. Man macht aus einer Mücke immer gleich ein Elefanten.
Kommentar ansehen
24.06.2012 19:31 Uhr von Chromat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: "...das ist das Problem, kaum einer zieht nach Deutschland weil sie unser Land,Kultur und Mentalität mögen sondern weil sie Geld wollen."

Ist das in anderen Ländern anders?
Wandern Deutsche aus "nicht Geldgründen" in andere Länder aus? ;-)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil
Fußball-EM: Mehmet Scholls Kritik an Mesut Özil "pralle" an ihm einfach ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?