18.06.12 19:24 Uhr
 100
 

Hamm-Nord: Fußball-Streit - Mann wurde mit Fan-Fahne angegriffen

In Hamm-Nord kam es am gestrigen Sonntag zu einem Notarzt-Einsatz an der U-Bahnstation Rauhes Haus. In der U-Bahn gerieten Fußballfans mit einem Mann (27) in Streit.

Als das Opfer gegen 23:45 Uhr ausstieg, folgten ihm drei andere Fußballfans. Auf der Rolltreppe kam es dann zu einer Schlägerei und das Opfer hatte eine zwei Zentimeter lange tiefe Wunde im Rücken.

Die angerückte Polizei vermutete erst einen Messer-Angriff, fand aber dann einen blutverschmierten, abgebrochenen Stiel einer Fan-Fahne. Das Opfer kam ins Krankenhaus. Die Polizei wertet nun die Bilder der Überwachungskamera aus, um den Täter zu ermitteln.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Mann, Streit, Rücken, Fahne
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 19:37 Uhr von eclipsE2710
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Uups: Hab eigentlich an eine andere Fahne gedacht. War schon innerlich am lachen und dann kam diese Enttäuschung :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?