18.06.12 17:44 Uhr
 218
 

Geschlechtskrankheit: Syphilis-Erkrankungen wieder auf Niveau von 1986 gestiegen

Die Syphilis-Erkrankungen haben wieder das Niveau von 1986 erreicht. 3.698 Fälle gemeldete Fälle gab es im Jahr 2011 in Deutschland und damit 22 Prozent mehr als im Vorjahr.

Sex zwischen Männer ist die häufigste Infektionsquelle. Syphilis-Infektionen steigern zudem das Risiko einer HIV-Infektion. Besonders betroffen sind die Ballungsräume Berlin, Hamburg und Bremen. Hier gab es die meisten Neuerkrankungen.

Laut Experten des Robert-Koch-Institut (RKI) hält der Aufwärtstrend auch 2012 an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Niveau, Syphilis, Geschlechtskrankheit
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 19:11 Uhr von tfs
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nur mal so zur Info Syphilis kannst du dir auch schon bein Küssen holen, denn der Erreger findet sich auch im Speichel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?