18.06.12 17:23 Uhr
 353
 

Australien: 28.000 Jahre alte Höhlenmalerei der Aborigines entdeckt

Wissenschaftler der Universität von Southern Queensland (Australien) haben im Norden des Landes eine etwa 28.000 Jahre alte Höhlenmalerei der Aborigines entdeckt.

Die Malereien sind äußersten selten. Zum Malen wurde Holzkohle benutzt. Aufgrund der Kohlefarbe konnte man das Alter der Bilder ganz genau feststellen.

Die Bedeutung dieser Höhle setzen die Forscher auf eine Stufe mit der Chauvet-Höhle in Südfrankreich (circa 30.000 Jahre alt) und Höhlenmalereien im Norden von Spanien (etwa 40.000 Jahre alt).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Höhle, Malerei, Aborigine, Holzkohle
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?