18.06.12 17:23 Uhr
 355
 

Australien: 28.000 Jahre alte Höhlenmalerei der Aborigines entdeckt

Wissenschaftler der Universität von Southern Queensland (Australien) haben im Norden des Landes eine etwa 28.000 Jahre alte Höhlenmalerei der Aborigines entdeckt.

Die Malereien sind äußersten selten. Zum Malen wurde Holzkohle benutzt. Aufgrund der Kohlefarbe konnte man das Alter der Bilder ganz genau feststellen.

Die Bedeutung dieser Höhle setzen die Forscher auf eine Stufe mit der Chauvet-Höhle in Südfrankreich (circa 30.000 Jahre alt) und Höhlenmalereien im Norden von Spanien (etwa 40.000 Jahre alt).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Höhle, Malerei, Aborigine, Holzkohle
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?