18.06.12 15:33 Uhr
 201
 

Viereinhalb Jahren Haft für Mutter, die Säugling aus dem Fenster warf

Das Landgericht Berlin hat eine 41-jährige Frau wegen Totschlags zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Angeklagte hatte im November 2011 ein Kind zur Welt gebracht und es aus dem Badezimmerfenster im fünften Stock eines Wohnhauses in Berlin-Charlottenburg geworfen.

Laut dem Gericht ging die Frau als die Wehen einsetzten ins Badezimmer und brachte dort einen gesunden Jungen zur Welt. Anschließend packte sie ihn in eine Mülltüte, reinigte das Badezimmer und warf die Tüte anschließend aus dem Fenster in den Hof.

Die Gründe für die Tat konnte das Gericht nicht klären. Zwar gestand die Angeklagte im Prozess, konnte aber keine plausible Erklärung liefern. Der Lebensgefährte der Angeklagten soll währenddessen am Computer gespielt und von der ganzen Tat nichts mitbekommen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaosKevin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mutter, Haft, Fenster, Säugling, Totschlag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 19:36 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@shinari: Eine News über den Atrag der Staatsanwaltschaft, eine übers Urteil. Absolut okay nach SN-Regeln, keine Dopplung. Was NICHT okay ist, ist das Urteil...
Kommentar ansehen
19.06.2012 09:49 Uhr von Seridur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
4,5 Jahre: fuer einen Mord...wette die Alte kommt eh in ein paar Jahren raus weil sie ja eine Frau ist und sich sicherlich gut fuehren wird. Im Knast gibt es ja keine Babies die man rumwerfen kann.
Kommentar ansehen
19.06.2012 11:05 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
totschlag??? das ist doch mord. totschlag beinhaltet soweit ich weiß keine tötungsabsicht. aber diese ist hier doch ganz klar gegeben, oder dachte sie ein sturz aus dem 5. stock ist nicht so schlimm???

die judikative gewalt in deutschland ist ein witz!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?