18.06.12 14:41 Uhr
 238
 

Filmangebot für Obdachlosen Max Bryan

Deutschlands bekanntester Obdachloser Max Bryan hat ein Angebot für einen Film. Der Hamburger Produzent Tamo Kunz will das Videotagebuch des ehemaligen Obdachlosen sichten und veröffentlichen.

Bryan, der inzwischen auf einem Gartenhof in der Nähe von Frankfurt am Main lebt, traf Kunz per Zufall auf seinem Weg zum Schlafplatz am Hamburger Hafen. Nach einer Wegbeschreibung lud Kunz den Obdachlosen zum Essen ein und machte ihm ein Angebot, nachdem er seine Kamera entdeckte.

Das Thema sei "spannend" und eventuell könne man "einen Film daraus machen", sagte Kunz. Bryan, der anfangs gar nicht vorhatte, das Material zu veröffentlichen, freut sich über das unerwartete Interesse an seinen Bildern und betont auch sein Glück in dieser Sache. Max Bryan war zwei Jahre obdachlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Angebot, Produzent, Obdachloser, Max Bryan
Quelle: www.telenewsnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 14:41 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Agentur-Informationen zu Folge sichtet der Hamburger Produktions-Designer Tamo Kunz derzeit das komplette Videotagebuch des ehemaligen Obdachlosen Max Bryan und nicht auszuschließen, dass daraus tatsächlich auch ein Film entsteht. Kunz hat früher schon für Fatih Akin und zuletzt auch für den Hamburger "Tatort" gearbeitet. Gute Aussichten also, dass die Zusammenarbeit Erfolg hat und es wäre nicht das erste Mal, dass ein Mann von der Straße auf diesem Wege entdeckt und gefördert wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?