18.06.12 13:55 Uhr
 183
 

Google macht es Facebook nach - Kommen jetzt die Google-Partys?

Google Plus macht es jetzt Facebook nach und will laut Fachportalen künftig auch die Möglichkeit anbieten, Termine zu koordinieren. Somit dürfte nach den umstrittenen Facebook-Partys, die gerne mal ausarten, möglicherweise auch Google-Partys stattfinden. Google selber äußerte sich noch nicht dazu.

Private wie geschäftliche Veranstaltungen kann man auf Facebook (23 Millionen User in Deutschland) schon seit Jahren planen.

Facebook-Partys halten die Polizei immer wieder auf Trab. Besonders Geburtstagskinder sorgen für Probleme. Die berühmteste Facebook-Party ist wohl die von Thessa im Sommer 2011, die ihre Geburtstagseinladung aus Versehen öffentlich machte und über 1.400 Partywillige zur ihr nach Hamburg reisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Google, Party, Termin, Einladung, Koordination
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?