18.06.12 12:56 Uhr
 218
 

Mord an den eigenen vier Kindern: Psychologen betreuen Mitschüler

Nach dem Mord an den vier Kindern durch den eigenen Vater wurden nun Psychologen zu den Mitschülern der toten Kinder geschickt.

Zehn Experten kümmern sich nun im Auftrag der Landesschulbehörde um die Kinder.

Der Vater liegt weiterhin von der Polizei bewacht im Krankenhaus. Ob er seinen Selbstmordversuch überleben wird, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mord, Vater, Schüler, Niedersachsen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 12:56 Uhr von daniel2080
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eine gute Aktion die Mitschüler von Psychologen betreuen zu lassen. Es kann auf jeden Fall nicht schaden und das eine oder andere Kind kann die Hilfe bestimmt gebrauchen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?