18.06.12 11:33 Uhr
 1.967
 

Dresden: Junge Frauen rissen sich Kleider vom Leibe - Pornodreh in der Innenstadt

Am vergangenen Samstagnachmittag haben sich vor der Frauenkirche, mitten in der Dresdner Innenstadt, vor hunderten Passanten und Touristen, zwei junge Frauen ihre Kleider vom Leibe gerissen. Splitternacht posierten sie anschließend auf Sockel des Luther-Denkmals vor der Frauenkirche.

Die Touristen waren einigermaßen verdutzt, viele fotografierten die skurrile Szene aber auch. Dabei beobachteten sie, wie ein Mann die beiden nackten Frauen filmte.

Offensichtlich handelte es sich bei der Aktion um einen Pornodreh, allerdings ohne Drehgenehmigung. "Ich war geschockt, wie schamlos beide mit blanken Busen und ohne Höschen über den Platz liefen. Ich halte den Porno-Dreh vor der Kirche für einen Skandal!", so ein 67-jähriger Passant.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Film, Junge, Dresden, Innenstadt, Frauenkirche, Kleider
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 12:34 Uhr von MarcTaleB
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
2 nackte Frauen != Pornodreh: Vielleicht sollte die Bild mal herausfinden, was ein Porno überhaupt ist...
Kommentar ansehen
18.06.2012 12:50 Uhr von atrocity
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfe Hilfe! Wo soll das nur enden! Nackte Menschen! Oh je oh je...

Spießer, ist doch super, eventuell bekommen die Leute so mehr Bock auf Sex, haben eh en Nachwuchs Problem! xD
Kommentar ansehen
18.06.2012 12:56 Uhr von Mario78
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol: 67-jähriger Passant...der war nur sauer das er in dem Alter nicht mehr ran darf an so junge Mädels!
Kommentar ansehen
18.06.2012 13:00 Uhr von Andreas-Kiel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi, ich schätze Mal: Publicdisgrace: Die machen so etwas dauernd und das ist ja auch gerade der Reiz.
Kommentar ansehen
18.06.2012 13:07 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sahen doch gar nicht so übel aus, die Beiden...

Ist nur erstaunlich, dass "zufällig" gerade ein Blöd-Reporter zur Stelle war. Der steht da sicher den ganzen Tag rum und wartet, dass sich jemand auszieht...

Davon abgesehen ist die Stelle für solche Aktionen nicht ganz ungefährlich, das Polizeipräsidium ist gleich um die Ecke.

Der "empörte" Passant hat sicher von seiner Ollen eine übergebraten bekommen weil die ganzen 4 Minuten sabbernd hingestiert hat...

[ nachträglich editiert von Jean_Luc_Picard ]
Kommentar ansehen
18.06.2012 13:14 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Captain Picard: Ich dachte erst, das war bestimmt einer dieser Leser-Reporter, aber das wird ja dann normalerweise auch hingeschrieben.
Dementsprechend ist Deine Frage verständlich, warum da "zufällig" ein Blöd-Reprter zur Stelle war.
Aber für einen Marketing-Gag fehlt dann wieder die Angabe, wer bei diesem "Dreh" beteiligt war.
Sehr suspekt das Ganze.

PS: Vielleicht hat es ja die Stadt Dresden veranlasst, um mehr Touris hinzulocken. Mundpropaganda und so... ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?