18.06.12 10:24 Uhr
 265
 

Fußball-EM: Wieder sehr gute Einschaltquote bei Deutschland-Sieg

Auch der dritte Sieg der DFB-Elf sorgte für gute TV-Einschaltquoten am gestrigen Sonntagabend. Das Spiel verfolgten 27,65 Millionen Fans im Ersten. Damit konnte der Wert im Vergleich zum zweiten Gruppenspiel am vergangenen Mittwoch noch einmal gesteigert werden.

Insgesamt reichte es damit zu einem Markanteil von 74,2 Prozent beim Gesamtpublikum. In der werberelevanten Gruppe der 14- bis 49-Jährigen lag man bei 79,4 Prozent.

Auch die restliche Übertragung profitierte vom starken Interesse am Fußball. Bei den Tagesthemen in der Halbzeitpause schalteten mehr als 23 Millionen Zuseher ein, Waldis Club sahen immerhin noch 4 Millionen Fans.


WebReporter: -snake-
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Sieg, ARD, Quote, Fußball-EM
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht: Bundeswehr muss aus Türkei raus
WhatsApp funktioniert nicht
Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 13:06 Uhr von Senfgeist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Waldi Den Waldi können sie ruhig mal "weg-kicken"... altbacken und die Witze sind so flach wie ein Fussball ohne Luft (ja genau... genau solche Witze wie dieser... richtig...)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Führung möchte Neumitglieder nicht über GroKo abstimmen lassen
EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?