18.06.12 09:23 Uhr
 3.159
 

Russischer Hacker macht die 3D-Karten von iOS 6 auf dem iPhone 4 lauffähig

Gerechnet wurde damit selbstverständlich, aber eventuell nicht in dieser Geschwindigkeit. Ein Hacker aus Russland hat jetzt die 3D-Karten, die im neuen mobilen Betriebssystem iOS 6 von Apple integriert sind, auch für das iPhone 4 lauffähig.

Um diese Karten auf das iPhone 4 zu bringen, ist natürlich der vor kurzem erschienen iOS 6 Beta Jailbreak nötig.

Allerdings sollte man sich vorher im klaren sein, ob man die 3D-Karten wirklich auf dem iPhone 4 haben will, denn das Ganze funktioniert nur sehr langsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Karte, iOS, iPhone 4
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 09:57 Uhr von onemanshow
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also im video is von 3d keine spur...
sieht aus wie googlemaps lol
</