18.06.12 09:23 Uhr
 3.156
 

Russischer Hacker macht die 3D-Karten von iOS 6 auf dem iPhone 4 lauffähig

Gerechnet wurde damit selbstverständlich, aber eventuell nicht in dieser Geschwindigkeit. Ein Hacker aus Russland hat jetzt die 3D-Karten, die im neuen mobilen Betriebssystem iOS 6 von Apple integriert sind, auch für das iPhone 4 lauffähig.

Um diese Karten auf das iPhone 4 zu bringen, ist natürlich der vor kurzem erschienen iOS 6 Beta Jailbreak nötig.

Allerdings sollte man sich vorher im klaren sein, ob man die 3D-Karten wirklich auf dem iPhone 4 haben will, denn das Ganze funktioniert nur sehr langsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Karte, iOS, iPhone 4
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 09:57 Uhr von onemanshow
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also im video is von 3d keine spur...
sieht aus wie googlemaps lol
Kommentar ansehen
18.06.2012 10:27 Uhr von maxklarheit
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
flop: nützt mir eh nichts da ich fast immer nur im Ausland unterwegs bin und dort offline maps benötige, und dafür nutze ich genug andere alternativen.
Kommentar ansehen
18.06.2012 12:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wieviele Leute brauchen unterwegs auf ihrem iPhone eine Karte?

Ich schau zuhause mal am grossen Bildschirm Karten an um mich auf etwas vorzubereiten - unterwegs benutze ich ein Navi. Mein Smartphone kann auch irgendwelche Karten darstellen, aber gebraucht habe ich es noch nie.
Kommentar ansehen
18.06.2012 13:12 Uhr von don_vito_corleone
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ThomasHambrecht: Interessant total überhaupt garnicht Interessant was du da von dir gibst.

Der Grossteil der Leute Nutzt halt sein Hand als Navi und dafür sind diese Maps ja wohl auch gedacht.
Kommentar ansehen
18.06.2012 15:34 Uhr von msh1n0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
maps: Also ich nutze auch gerne mein Handy als navi. Ich bin zum Beispiel mal im Urlaub im Harz und denk mir, essen wir doch heute mal beim Italiener. Fragen wir mal Maps und schon kanns losgehen. Oder einfach, wenn ich im Prinzip weiß, wo ich hinmuss, aber die Hausnummer nicht finde. Für solche Fälle ist das genau das richtige.
Aber um zum Thema zurückzukommen: Ich habe ja kein IPhone, deswegen erkenne ich den Unterschied da auch nicht, aber es scheint toll zu sein und alleine schon die Tatsache, mit einem Apple-Gerät etwas zu machen, was Apple nicht vorgesehen hat, find ich immer gut.
Kommentar ansehen
18.06.2012 19:51 Uhr von maxklarheit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht: ich nutze mein Iphone auch als navi weil ich das Pioneer APPRADIO habe das klappt nur mit dem iphone außer einem display ist es nichts und kann ohne iphone auch nichts anderes

[ nachträglich editiert von maxklarheit ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?