18.06.12 01:39 Uhr
 628
 

Indien: Gold-Sprinterin wegen Vergewaltigung verhaftet - Sie soll ein Mann sein

Die 26-jährige, indische Sprinterin und "Asia Games"-Goldmedaillengewinnerin Pinki Pramanik wurde festgenommen. Ihr wird vorgeworfen eine Freundin mehrfach vergewaltigt zu haben. Pinki Pramanik besteht dagegen auf ihre Unschuld und bezichtigt ihre Freundin der Lüge.

Laut Polizeipräsident Rajib Kumar wurden inzwischen auch Zweifel am Geschlecht der Sprinterin laut, die jedoch nicht überprüft werden konnte, da Pramanik Untersuchungen verweigert. Laut des Opfers soll Pramanik durch Bestechung indischer Offizieller erreicht haben, dass sie als Frau antreten konnte.

Pramanik gewann 2006 bei den "South Asia Games" Gold in der 4x400 Meter Staffel und zählt zu den erfolgreichsten Leichtathletinnen Indiens.


WebReporter: Chorkrin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Vergewaltigung, Indien, Vorwurf, Gold
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?