17.06.12 13:17 Uhr
 287
 

Bei Verkehrsverstößen drohen im Ausland drastische Strafen (Update)

Wie bereits berichtet wurde, sollten Reisende mit ihrem Wagen im Ausland besonders aufpassen. Denn dort drohen oft schon für vergleichsweise harmlose Verstöße drakonische Strafen.

Wer zum Beispiel in Belgien mit einem Radarwarner erwischt wird, muss schlimmstenfalls bis zu 90 Tage ins Gefängnis. In Griechenland hingegen ist das Rauchen im Wagen verboten, wenn Kinder mitfahren.

Richtig weh tun in vielen Ländern die Strafen bei Alkoholverstößen. So kann in Italien beispielsweise ab 1,5 Promille unter bestimmten Umständen das Auto eingezogen und enteignet werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Update, Ausland, Strafe, Vergehen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2012 15:07 Uhr von Der_Norweger123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Norwegen zB: Wenn man(n) um die 100 in ein 80er Zone fährt, muss man
610€ blechen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?