17.06.12 13:13 Uhr
 501
 

Völklingen: Das Drama einer türkischen Familie - War es Brandstiftung?

Ein Feuer am 1. Mai 2000 in Völklingen besiegelte das Schicksal einer türkischen Familie. Die beiden Kinder Murat und Yasemin T. wurden lebensgefährlich verletzt. Die Mutter Fatma konnte mit schwerer Rauchvergiftung gerettet werden, ist jedoch seit dem ein Pflegefall.

Die Ursache für den Brand ist bis heute nicht geklärt. Offiziellen Angaben zufolge sei ein Defekt in der Elektrik des Hauses schuld am Feuer. Noch bevor das Gutachten fertig ist, wurde der Fall wegen "mangels Straftat", im selben Jahr eingestellt. Später zeigt das Gutachten ein ganz anderes Bild.

Der Fall stockt, die Akten bleiben verschlossen. Das saarländische Landesamt für Soziales schickte 2011 der Tochter Yasemin, die mittlerweile in der Türkei lebt und nicht nach Deutschland zurück darf, einen Brief, damit sie für den Unterhalt ihrer Mutter im Pflegeheim aufkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Drama, Brandstiftung, Völklingen
Quelle: www.saarbruecker-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2012 13:13 Uhr von 50I50
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:22 Uhr von General_Strike
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
äusserst merkwürdig: Besonders das Alter der Tochter:
"Das Mädchen solle für den Unterhalt der Mutter im deutschen Pflegeheim aufkommen. Eine Kopie des Originalausweises, die der SZ vorliegt, zeigt: Yasemin ist nicht mal volljährig. Auf eine SR-Anfrage sagt ein Mitarbeiter des Amtes vor wenigen Wochen, ihm liege ein Dokument mit einem anderen Geburtsdatum vor. "Die Türken" machten ihre Kinder vor Behörden eben gerne älter, um mehr Unterhalt zu beziehen."

Sollte die Tochter damals deshalb abgeschoben werden?

Sozialmissbrauch ist kein Kavalliersdelikt.
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:29 Uhr von maxklarheit
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:34 Uhr von 50I50
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:41 Uhr von maxklarheit
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:45 Uhr von Perisecor
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Die News sagt doch eindeutig aus dass das gütige Deutschland für die horrenden Kosten aufkommt, welche die pflegebedürftige Mutter verursacht.

Sie wurde auch nicht in ein qualitativ schlechtes Pflegeheim in der Türkei abgeschoben, sondern darf weiterhin im Luxus der Ersten Welt behandelt werden.
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:47 Uhr von Perisecor
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
@ maxklarheit: Bevor du weiter Humbug verbreitest, antworte doch lieber mal hier auf meine konstruktiven Fragen:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.06.2012 13:56 Uhr von iarutruk
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@.clematis ,, Gehe bitte wieder in dein Kinderzimmer und spiele mit deiner Eisenbahn.

@AlBundy gehe du zu @.clematis. In dieser News wird in keinster Weise gehetzt, sondern es wird aufgezeigt, welche Schwachmaten hier in verantwortungsvollen Stellungen beschäftigt werden.

@Maxklarheit. Was hält denn dich noch in Deutschland oder in einem christlichen Land. Gehe doch zurück zu deinen Mulitreibern.
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:01 Uhr von 50I50
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:03 Uhr von architeutes
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@maximalesEiklar: Dieses ewige Rumgejammer und Beleidigtsein ,beschwer
dich beim @Autor ,der hier halbgare Wahrheiten erfindet,
die nur zum Zwecke des Rumtrollens geeignet sind.
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:13 Uhr von General_Strike
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@benjaminx was das nicht in Ludwigshafen? Ich hoffe mal, dass passiert nicht jedes Mal, wenn Türkenhäuser brennen.

In Ludwigshafen 2008 hatte die Tochter behauptet, sie hätte einen Mann mit Sommersprossen bei der Brandstiftung beobachtet. Was Sommersprossen sind oder wie die aussehen, wusste sie aber später seltsamerweise nicht mehr. => Falschaussage

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:23 Uhr von General_Strike
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@benjaminx Ähnlichkeiten? Stand jemandem aus der Ludwigshafener Familie auch die Abschiebung in die Türkei bevor, die durch den Brand doch noch verhindert werden konnte?
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:27 Uhr von 50I50
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:45 Uhr von Perisecor
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
@ 50I50: "Kommt daher weil es zu diesem zeitpunkt lauter häuser brannten in denen ausländische familien wohnten"

So ist das eben, wenn man elektrische Leitungen nicht nach sicheren deutschen Vorschriften verlegt und instandhält, sondern nach Gefühl.
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:57 Uhr von 50I50
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:59 Uhr von 24slash7
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Offenbar: wohnen Türken immer in Häusern, die Probleme mit der Elektrik haben. Bemerkenswert ebenfalls, dass meist Frauen und Kinder Opfer der Flammen werden, Männer seltener afaik.

In Ludwigshafen hatte man auch ursprünglich einen manipulierten Hausanschluss gefunden, musste aber allem Anschein nach wegen des massiven Druckes aus PC Kreisen dieses Ermittlungsergebnis fallen lassen. Da man aber für eine Brandstiftung keinerlei Anhaltspunkte fand, musste eben "Spontanentzündung" dafür her halten. Und zwar im Keller unter der Treppen, wo niemand ausser dem Hausbesitzer Zugang hatte.

Ich stelle mal noch folgende Theorie zu Ludwigshafen in den Raum:

Die beiden minderjährigen Zeugen haben im Keller gezündelt?

Übrigens werde auch deutsche "Kinder" zur Kasse gebeten wenn ihre Eltern in einem Alters- oder Pflegeheim sind. Also kein Grund sich hier aufzublasen, von wegen arme türkische Familie wird benachteiligt.

"Seit Jahren versucht Niyati, mittlerweile unterstützt von seiner neuen Lebensgefährtin,..."
Hat er sich von seiner kranken Frau scheiden lassen und eine neue geheiratet?
Kommentar ansehen
17.06.2012 15:08 Uhr von 24slash7
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Brandstiftung mit fremdenfeindlichem Hintergrund: bringt einfach mehr ...

Dass Türken gerne zündeln und mit Brandbeschleuniger selten sparen, am Ende allerding probleme mit dem Löschen haben weiss ich seit ich diese Video gesehen habe
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
17.06.2012 15:13 Uhr von Perisecor
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ 50I50: Ich habe mich nicht auf einen konkreten Fall bezogen.

Spare dir also deine Unterstellungen - egal ob in Hinblick auf einen konkreten Fall oder dass ich behauptet hätte, es ginge um Stromdiebstahl. Und erst recht, dass ich irgendwelche Opfer verhöhne.
Kommentar ansehen
17.06.2012 15:34 Uhr von 50I50
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 15:52 Uhr von Perisecor
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ 50I50: Ich sagte bereits, dass ich mich auf keinen konkreten Fall beziehe.

Ist das etwa eine für dich zu schwierige Formulierung?



Ich sagte dir ebenfalls, dass du deine Unterstellungen mir gegenüber unterlassen sollst.

Das in den Mund legen von Sätzen, die ich nie gesagt habe - wie z.B. in deinem zweiten Absatz - gehört dazu.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
17.06.2012 16:24 Uhr von 50I50
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
perisecor: ist dieser satz von dir oder nicht?
"So ist das eben, wenn man elektrische Leitungen nicht nach sicheren deutschen Vorschriften verlegt und instandhält, sondern nach Gefühl. "

wenn du keine konkreten beispiele nennen kannst, warum schreibst du dann sowas ? auf die antwort bin ich gespannt.
Kommentar ansehen
17.06.2012 16:33 Uhr von Perisecor
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ 50I50: "ist dieser satz von dir oder nicht?"

Der schon.


"in welchem fall verhöhnst du die opfer mit deinen aussagen wie, "Jaja, das ist so eine Sache, mit dem Glaube. Ich zum Beispiel Glaube, dass Phänomene wie z.B. Kabelbrand sogar in Häusern vorkommen, die von Türken bewohnt werden. " .. ? "

Darauf bezog ich mich.



"wenn du keine konkreten beispiele nennen kannst, warum schreibst du dann sowas ? auf die antwort bin ich gespannt. "

Natürlich kann ich konkrete Beispiele benennen. Das ist aber für meine Argumentation garnicht nötig.
Kommentar ansehen
17.06.2012 16:36 Uhr von 50I50
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 16:46 Uhr von Perisecor
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ 50I50: 1. Urlaub machen auf Ibizia. Warum, willst du eine Postkarte schicken?

2. Du implizierst einen fremdenfeindlichen Hintergrund, ich werfe Alternativen in den Raum.

3. Zeitvertreib.


Und bei dir? Alles cool in Kabul? Alles klar in Kandahar?
Kommentar ansehen
17.06.2012 17:22 Uhr von 50I50
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?