17.06.12 09:57 Uhr
 1.641
 

Berliner Piraten: Auftritt im Senat mit kurzer Hose sorgt für Empörung

Die Berliner Piraten sorgen im Senat weiterhin für Aufregung. Nun erschien der 31-jährige Abgeordnete Fabio Reinhardt in kurzer Hose zu einer Ausschusssitzung.

SPD-Innenpolitiker Tom Schreiber ist entsetzt über die Kleiderauswahl bei den Piraten und sieht einen Verfall der optischen Sitten seitdem die Piraten im Senat sind.

"Wir waren alle auf einer Bootstour und ich musste vorzeitig aufbrechen, um pünktlich an der Sondersitzung des Ausschusses teilnehmen zu können. Da hatte ich keine Lust, mich noch mal umzuziehen", sagte Reinhardt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auftritt, Piratenpartei, Empörung, Senat, Hose
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2012 10:26 Uhr von UrHaloman
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Hatten wir doch schon. Wie war es denn damals mit den Grünen. Das Geschrei war groß, inzwischen interessiert es niemanden mehr. Da wollte sich einer wichtig machen und hat sich über die Kleidung eines anderen aufgeregt. Wenn er nichts wichtigeres zu sagen hat. Traurig für ihn.

Nebenbei: Ich bin mir sicher, wenn jetzt jemand aus religiösen Gründen etwas anderes als einen Anzug anhätte, würde sich niemand trauen, etwas zu sagen (Egal welche Religion, egal welche andere Kleidung).
Kommentar ansehen
17.06.2012 10:40 Uhr von uss_constellation
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Von mir aus können sie: Ihre Sitzungen nackt abhalten.
Erstens kommt seit Jahren dabei sowieso nichts sinnvolles raus und zweitens schaut sich das sowieso niemand an.
Is mir schleierhaft inwiefern die Kleidung sich auf die Kompetenz oder Inhalte eines Abgeordneten auswirken soll. Einzig bei einem Schlips kann ich mir vorstellen, dass er irgendwie die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn reduziert. Nur so kann ich mir die heiße Luft erklären, die bei den meisten aus dem Mund kommt.
Kommentar ansehen
17.06.2012 11:21 Uhr von sicness66
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Nennt mich konservativ: Aber ich nenne sowas Respeklosigkeit vor dem Parlament. Er soll ja nicht im Nadelstreifenanzug kommen, aber was soll dieses pubertäre Gehabe ?
Kommentar ansehen
17.06.2012 11:52 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Hier geht es mal wieder um die oft bemängelte sogenannte "Professionalität" der Piraten.
Viele Wähler müssen bei ihrer Arbeit eine gewisse Kleiderordung einhalten. Vom DHL-Fahrer im gelben Anzug, bis zum Bankangestellten in korrektem Outfit.
Die Bootstour war offensichtlich wichtiger als die Sondersitzung. Ich bekomme da den Eindruck die Sondersitzung war ihnen nicht wichtig.
Wenn sie die Politik verbessern wollen, sollten sie aber mit gutem Beispiel vorangehen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?