17.06.12 09:26 Uhr
 797
 

Griechenland zieht mit 1:0-Sieg über Russland ins Fußball-EM-Viertelfinale ein

Die Russen starteten mit einem starken 4:1 über Tschechien in die Fußball-EM. Umso weniger hätte man erwartet, dass ausgerechnet Griechenland die Truppe im alles entscheidenden Schlussspurt besiegt. Doch genau das ist eingetreten. Griechenland besiegte Russland mit 1:0.

Das Tor des Abends erzielte im Warschauer Nationalstadion Mannschaftskapitän Georgios Karagounis in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Damit ist Griechenland Gruppenzweiter. Sollte Deutschland in Gruppe B Gruppenerster werden, trifft die DFB-Elf auf die Hellenen.

Russland scheidet aus dem EM-Turnier genauso aus wie Gastgeber Polen. Für Russland-Trainer Dick Advocaat ist es damit gleichzeitig das letzte Spiel gewesen. Er beendet sein Engagement bei der "Sbornaja" und geht nach Eindhoven.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Sieg, Griechenland, EM, Viertelfinale, EURO 2012
Quelle: www.spox.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2012 09:35 Uhr von Visix
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Finde es irgendwie schade, wie man mit nur einem Sieg ins Viertelfinale einziehen kann. Russland hat mich bislang wirklich überzeugt, Griechenland hingegen nicht.
Für mich bislang die größte Überraschung des Turniers..
Kommentar ansehen
17.06.2012 09:50 Uhr von bexbier
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ thatsfunny: da geht es erst um den direkten Vergleich, glaub ich
Kommentar ansehen
17.06.2012 09:53 Uhr von Winneh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Strange: 2 Griechenland 3 1 1 1 3:3 0 4
3 Russland 3 1 1 1 5:3 2 4


Könnte mal jemand genauer erklären warum das Torverhältnis hier scheinbar nicht ausschlaggebend ist obwohl alle anderen Faktoren identisch sind?

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
17.06.2012 10:00 Uhr von Chuck-Norris
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Strange: Wenn zwei oder mehr Mannschaften nach den Gruppenspielen die gleiche Punktzahl haben, wird die Platzierung nach den folgenden Kriterien ermittelt:

a Punktzahl aus dem direkten Vergleich
b Tordifferenz aus dem direkten Vergleich (bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften)
c Größere Anzahl erzielter Tore aus dem direkten Vergleich (bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften)
d Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
e Größere Anzahl erzielter Tore in allen Gruppenspielen
f Besserer Koeffizient gemäß der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften
g Fairplay-Verhalten der betreffenden Mannschaften während der Endrunde
h Wenn nach allen vorangegangenen Kriterien keine Entscheidung zugunsten eines Teams gefallen ist, gibt es einen Losentscheid.

Haben mehr als zwei Mannschaften nach den Gruppenspielen die gleiche Punktzahl und belegen zwei Mannschaften nach Anwendung der Kriterien a) bis c) immer noch denselben Platz, werden die Kriterien a) bis c) ausschließlich auf die Begegnungen der betreffenden Mannschaften erneut angewendet. Führt dieses Vorgehen weiterhin keine Entscheidung herbei, werden die Kriterien d) bis h) angewendet.

Treffen zwei Mannschaften im letzten Gruppenspiel aufeinander, die dieselbe Anzahl Punkte, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl Tore aufweisen, und endet das betreffende Spiel unentschieden, wird die Platzierung der beiden Mannschaften durch Elfmeterschiessen ermittelt – vorausgesetzt, dass keine anderen Mannschaften derselben Gruppe nach Abschluss der Gruppenspiele dieselbe Anzahl Punkte haben. Haben mehr als zwei Mannschaften dieselbe Anzahl Punkte, gelten die vorab genannten Kriterien a) bis h).
Kommentar ansehen
17.06.2012 10:42 Uhr von fumah88
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
total unverdient: durch glück 1 tor geschossen, dann mit 11 mann nach hinten verteidigt und zum schluss auf zeit gespielt.....

aber so kennt man die ja =D
Kommentar ansehen
17.06.2012 10:44 Uhr von film-meister
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ja, Desaster: wir wollen doch kein zweites 2004, mit Anti-Fussball Meister werden. Tordifferenz sollte auf jeden Fall Vorrang haben:( Auch wenn die Russen zum Schluss zu blind angelaufen sind, spielen die wenigstens Fussball...
Kommentar ansehen
17.06.2012 10:59 Uhr von sicness66
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wer trifft hat Recht: Griechenland völlig verdient weiter. Mit Schönspielerei gewinnt man eben keinen Blumentopf, wenn man vorne nichts trifft. Das durften ja auch schon unsere orangenen Nachbarn feststellen.
Kommentar ansehen
17.06.2012 11:15 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@film-meister: das problem mit der tordifferenz ist nur, spielst du ein spiel sehr gut und machst 5 tore, biste so gut wie weiter wenns um die tore nachher geht... da kannst du die beiden anderen spiele noch so schlecht gewesen sein...
ich finds schwierig da nen gescheiten weg zu finden, aber man kann auch nie alle zufrieden stellen denke ich.

ich hätte auch lieber russland weiter gesehen, die spielen eigentlich ja nen ganz ansehnlichen fußball, nur gestern naja... das gelbe vom ei wars nich.

und die griechen hätten auch noch nen ganz klaren elfmeter bekommen müssen...
Kommentar ansehen
17.06.2012 11:22 Uhr von SpEeDy235
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@thatsfunny
Das bessere Torverhältnis ja, es geht dann aber nach direkten Vergleich und den hat Griechenland gewonnen.

@Winneh
Das Spiel gegeneinander zählt hier.

[ nachträglich editiert von SpEeDy235 ]
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:24 Uhr von nadir7007
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ALLE USER: Ich finde Wir dürfen uns mit recht darüber freuen das Griechenland weiter ist, denn bei jedem Sieg für die Griechen klingelt die Kass Griechenlands.
Fazit = Deutschlands Kasse bleibt evtl. durch den Sieg der Griechen verschont ;-)


und ja die griechen dürfen jetzt " - " verteilen, ihr arroganten nationalstolz schnorrer, und nein ich bin kein rassist!
Kommentar ansehen
17.06.2012 14:26 Uhr von ulb-pitty
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: Mach in deiner Vitrine schon mal Platz für den "Dämlichsten-Kommentar-Award"..

Niederlande und Portugal sind anscheinend keine starken Gegner? Wusste nicht, dass der Vize-Weltmeister, der sich souverän für die EM qualifiziert hat, kein starker Gegner ist..

Typisch Deutsch, alles erstmal schlecht reden, vllt. hat man ja nachher noch i.wie Recht.. Wenn nicht feiert man halt mit, ne?
Kommentar ansehen
17.06.2012 15:03 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also es gab schon Meisterschaften in denen Deutschland wirklich glück hatte und die ersten 3-4 Spiele wirklich nur auf zweitklassige Mannschaften getroffen ist, aber allein schon die Vorrunde mit Portugal und Holland, also so ganz stimmt das diesmal nicht...Dänemark vielleicht, wobei man die denk ich auch nicht unterschätzen sollte...
Kommentar ansehen
17.06.2012 15:26 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viertelfinale: wird ein Massaker. Egal gegen wen aus Gruppe B die am Freitag treffen werden.. absolut keine Chance wenn sie dann auch so spielen sollten.
Selbst ohne "Deutschand-Brille" wäre Griechenland ein sicheres Ticket ins Halbfinale. Was mich aber nicht stört wenn man bedenkt welche Mannchaften unsere Gruppengegner waren :)

[ nachträglich editiert von Maku28 ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?