16.06.12 20:30 Uhr
 544
 

Prozess: Pöbelnde Neonazis spuckten Frau an und schlugen zwei Migranten

Im November 2011 zogen laut Anklage ein Neonazi sowie drei seiner Gesinnungsgenossen betrunken auf dem Weihnachtsmarkt umher und pöbelten Passanten an. Zuvor hatten Rechte eine Frau angespuckt.

Ferner beleidigten die Rechten die Passanten auf dem Weihnachtsmarkt und schlugen und traten zu viert auf zwei türkische Jugendliche ein. Nachdem einer der Komplizen im Jahr 2005 einen Punker erstochen hatte, kassierte er eine siebenjährige Jugendstrafe.

"Ich ging in Richtung Reinoldikirche, am Reibekuchenstand standen mehrere Männer. Und auf einmal spuckte mir einer von denen ins Gesicht", so die junge blonde 22-jährige Zeugin, den Täter wieder erkannt hat. Der Prozess wird am 20 Juni fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Prozess, Neonazi, Rechtsextreme
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 20:43 Uhr von Ned_Flanders
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
Sicherlich bloß eine Einzeltat.
Waren die Täter deutsche Staatsbürger ?
Kommentar ansehen
16.06.2012 20:52 Uhr von 50I50
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.06.2012 22:06 Uhr von Anima_Amissa
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
Passanten grundlos
- anpöbeln
- anspucken
- beleidigen
- in Überzahl ->
- Gewalt anwenden
- "Messer machen"

Werden diese Taten nicht auch gerne von bestimmten ethnischen Gruppen tagtäglich begangen...? ;-)
Kommentar ansehen
16.06.2012 22:37 Uhr von 50I50
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.06.2012 22:39 Uhr von Anima_Amissa
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@50|50: Ja, "rofl" dass du auf solch einen Schwachsinn kommst. Frage mich, wo du wiedermal einen Subtext rausgelesen hast ^^
Kommentar ansehen
16.06.2012 23:35 Uhr von Phyra
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
mh, ich kann mich nciht so wirklich erinnern, wann das letzte mal ein migrant 7 jahre bekommen hat wenn er jemanden abgestochen hat, die kommen da ime rmit 1 - 2 jaehrchen ode rnur bewaehrungsstrafe raus.

Jetzt nicht falsch verstehen, ich wuerde die schuldigen in beiden faellen wahrscheinlich ncoh viel laenger hinter gittern stecken, und am besten noch ins gleiche gefaengnis.
Kommentar ansehen
17.06.2012 01:24 Uhr von maxklarheit
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2012 10:24 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn man mit einen Aufnäher "Gegen Rechts" rumläuft muss man sich nicht wundern wenn man angespuckt wird.
"Gegen Rechts" bezieht die nationalistischen Strömungen mit ein, heißt wenn ich diesen Aufnäher sehe weiß ich das ich einen vor mir habe der eine nationalpolitische Diversion betreibt und Wegbereiter für die Islamisierung weil diese antinationale bzw. vielmehr die antideutsche Haltung es erst möglich macht das sich Ethnien ansiedeln die sich nicht intigrieren wollen/müssen was unweigerlich zur Verdrängung des deutschen Volkes führen muss.

Was das Verprügeln der Migranten angeht, nun es werden jeden Tag irgendwo Deutsche von Migranten verprügelt. Sich gegenseitig zu verprügeln ist nicht fein, zeigt aber das wir da kulturell oder mental irgendwo nicht zusammen passen. Nutzniesser dieses Zwangsbevölkern ist nur die Wirtschaft, der ist es egal ob die Leute sich unten die Köpfe einschlagen wenn nur Profit dabei rauskommt und schnell wachsende Bevölkerung bedeutet schneller erhöhten Profit, auch wenn man den dann aus den Taschen der arbeitenden Bevölkerung zieht mit einer indirekten Lohnkürzung.
Kommentar ansehen
17.06.2012 12:46 Uhr von Faceried
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@AlBundy: "die Naziswolltendie Türkische FRau nur mit unserer Kultur bereichern, wie die Türken es hier auch tun..."

Lesen muss gelernt sein.
Und wieder hat AlBundy in der Schule nicht aufgepasst.

" Die 22-Jährige mit den langen, blonden Haaren war „geschockt, das war total ekelig“."

Woher willst du wissen ob es ne türkische Frau war?
Da steht "blonde Haaare".

Wenn du mir sagst, dass du ein Sonderschüler warst, dann ist alles Okay. Dann nehme ich alles zurück. ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2012 13:54 Uhr von sooma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
16.06.2012 20:52 Uhr von 50I50: "- popkorn - check
-schwarzer türkischer tee - check

kann losgehen."

Das hättest Du besser gleich als Autorenmeinung formuliert - so wird wenigstens hoffentlich auch noch dem Letzten klar, was Du hier EIGENTLICH mit diesen "Pro-Türkei/Anti-Deutsch"-News bezweckst, kundakci!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?