16.06.12 16:42 Uhr
 54
 

Rendsburg: Brillen-König Fielmann schenkte Rendsburger Museum 113 Bilder

Der Brillen-Unternehmer Günter Fielmann hat dem Historischen Museum Rendsburg 110 Bilder geschenkt.

Besitzer der Fotografien aus der Zeit von 1904 bis in die 30er Jahre war Theodor Möller. Er verstarb bereits 1953. Die Fielmann AG überreichte nun die Bilder dem Museum.

"Die Motive passen zu unserem Haus. Wir wecken bei den Menschen aus Rendsburg und Umgebung damit Interesse, unser Museum zu besuchen", sagte Museumsleiter Martin Westphal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Museum, Brille, Rendsburg
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?