16.06.12 16:24 Uhr
 78
 

Brandenburg: Ausstellung "Schichtwechsel" steht ganz im Zeichen der DDR

Auf der Burg Beeskow in Brandenburg eröffnete nun die Ausstellung "Schichtwechsel".

Die Künstler stammen alle aus der ehemaligen DDR. Die Ausstellung zeigt Bilder der Gesellschaft. Vor allem den kleinen Mann bei der Arbeit. Aber sie zeigen auch Politiker wie Erich Honecker und Karl Marx.

"Alles, was im Kontext zu dieser Gesellschaft steht, kann man eigentlich an den Kunstwerken ablesen, und das ist eigentlich das Spannende daran. Denn die Künstler haben ja in dieser Zeit gelebt, Kunst ist ja eigentlich ein Spiegelbild der Gesellschaft", so die Kuratorin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Brandenburg, DDR, Zeichen
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 18:36 Uhr von quade34
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ja prima, die Verherrlichung der DDR-Diktatur ist in Brandenburg auch noch staatlich geförderte Kulturmaßnahme. So kommen wir wieder in die Mühlen der Stasinachfolger, die schon im Potsdamer Landtag mit regieren. Alle Macht der SPD mit Hilfe der Neobolschewiken.
Kommentar ansehen
18.06.2012 14:48 Uhr von pierro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@quade34, ich glaub es hackt!?!? Zitat aus der Quelle "Die Bilder haben eines gemeinsam: Ihre Erschaffer lebten im Sozialismus der DDR."
Bilder aus Zeiten des Kommunismus, mehr ist das nicht.

Offenbar hast du die Quelle nicht mal gelesen. Dein pseudointellektuelles Geschwafel kannst du dir sonstwohin schmieren. Das ist einfach nur unverschämt und beleidigend. Geh woanders trollen.
Kommentar ansehen
18.06.2012 15:38 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
pierro: Ich wünsche Ihnen einmal eine Weile DDR Alltag oder Knast wegen freier Meinungsäußerung, Ihre Träume werden ganz schnell platzen. Oder noch einfacher, wandern Sie aus nach Nordkorea.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?