16.06.12 14:16 Uhr
 213
 

Syrien: Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung lobt Türkei

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, würdigte die Hilfen der Türkei für Syrien.

"Hut ab vor der Türkei, die mit sehr großer Anstrengung fast 30.000 Flüchtlinge versorgt. Wir unterstützen die Türkei dabei gerne, falls dies gewünscht wird", so Löning.

Laut dem Menschenrechtsbeauftragten Markus Löning spiele die Türkei sowohl politisch als auch humanitär eine wichtige Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Syrien, Bundesregierung, Hut
Quelle: www.noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 14:19 Uhr von Borgir
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
ein Menschenrechtsbeauftragter: lobt die Türkei? Was ist denn mit dem los? Hat der getrunken?

http://www.welt.de/...

Ich lach mich tot. Der Herr Löning ist wohl ein bisschen benebelt.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
16.06.2012 14:34 Uhr von 50I50
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.06.2012 14:44 Uhr von 50I50
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
ImmerNurIch: ist es nicht zu würdigen wenn ein land wie es gerade die türkei tut, 30.000 Flüchtlinge aufnimmt und sie über Jahre versorgt?
Dabei rede ich nicht von arbeitern, denn davon gibt es millionen in der türkei. ich rede von leuten die vor dem bürgerkrieg in syrien geflohen sind.

warum könnt solche menschen wie du es nicht einmal würdigen und sowas wie "gut gemacht" schreiben?

es ist also keine würdigung wert, wenn die türkei dort 30.000 aufnimmt?
Europa hat bereits gejammert als es 20.000 christliche Iraker aufnehmen sollte. selbst da gab es zoff zwischen österreich und deutschland.


http://www.shortnews.de/...

" Nach den Morden an Christen in den vergangenen Monaten sind viele in die Nachbarländer Türkei, Syrien und Jordanien geflüchtet. Dort hoffen die Flüchtlinge, letztendlich in Ländern wie Österreich oder Deutschland aufgenommen zu werden.

Der Ministerrat der EU hatte vor zwei Jahren beschlossen, etwa 10.000 Flüchtlinge aus dem Irak aufzunehmen. Deutschland hat bis jetzt 2.500 Menschen aufgenommen. Österreich möchte keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen.
"

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
16.06.2012 14:49 Uhr von 50I50
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
albundy: nimmt dich eigentlich hier einer ernst? warum versuchst du hier mich die ganze zeit mit deinen lächerlichkeiten zu provozieren? gib es auf, du schaffst es nicht ;)
Kommentar ansehen
16.06.2012 15:04 Uhr von Perisecor
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Da die Türkei im Syrien-Konflikt völkerrechtswidrig kräftig mitmischt, ist es nur normal, dass sie sich auch um anfallende Flüchtlinge kümmert.



Warum 50I50 in seinen Türkei-News ständig Vergleiche zu Deutschland zieht, obwohl die News mit Deutschland nichts zu tun haben, verstehe ich nicht.

Vielleicht hängt es mit den Minderwertigkeitskomplexen zusammen, die entstehen, wenn man in Deutschland lebt, aber so tun muss, als ob man die Türkei viel toller findet - nur halt einfach nicht dort leben will?
Kommentar ansehen
16.06.2012 15:05 Uhr von 50I50
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
ImmerNurIch: dann kläre mich doch einfach auf was ich so falsch verstanden haben soll. ich bin gespannt.
Kommentar ansehen
16.06.2012 16:19 Uhr von 50I50
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
rofl: ihr seid wieder so lieb zu mir.

@antipro & co

"in der Türkei, wie in jedem normalen Land muss man arbeiten, um seinen Lebensunterhalt zu sichern. In Deutschland brauchen das manche nicht, deswegen die Arbeitsscheuen träumen von der Heimat...."

Bitte nicht von euch auf andere schließen. ;)
Kommentar ansehen
16.06.2012 18:39 Uhr von maxklarheit
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Israel sollte sich ein beispiel an Türkei nehmen: aber die lösen das unten ganz ganz anders :D


Israel will zehntausende Afrikaner in Lager sperren und ausweisen.

http://www.shortnews.de/...



Israel beginnt mit der Ausweisung südsudanesischer Einwanderer

http://www.shortnews.de/...




Israelische Politikerin: Afrikaner sind wie "Krebsgeschwür in unserem Körper"

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
16.06.2012 19:48 Uhr von 50I50
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
bruecke: rofl...

kopp-"verlag" ist ja soo seriös. ^^

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
16.06.2012 21:26 Uhr von XFlipX
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was Löning ebenfalls gesagt hat "Er mahnte zugleich mehr Engagement von Ankara für die Menschenrechte an: „Wenn die Türkei in die EU will, muss sie sich klarer zu den Menschenrechten bekennen....."

Naja, die Quellnews ist so kurz, die hätte man komplett als SNews bringen können....wobei es dann aber ein Problem mit den "Turkey über alles"- Filter gegeben hätte...

XFlipX

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?