16.06.12 13:44 Uhr
 182
 

Bayerisches Rotes Kreuz schickt verstorbener Frau Brief wegen Beitragserhöhung

Aufgrund eine Reihe von Missverständnissen hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) einer verstorbenen Frau im Landkreis Regensburg für ihr Einverständnis zur Gebührenerhöhung ein Dankesschreiben geschickt.

Der Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes hat sich wegen dem Missverständnis bei den Angehörigen der vor zwei Jahren verstorbenen Frau entschuldigt.

Angeblich sei es zu dem Fehler gekommen, als ein Mitarbeiter des BRK telefonisch mit dem an Demenz erkrankten Ehemann der Frau gesprochen hat und Angaben falsch notiert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Brief, Kreuz, Rotes Kreuz, Beitragserhöhung
Quelle: www.retter.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 13:47 Uhr von Anima_Amissa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler passieren Fehler sind menschlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?