16.06.12 13:27 Uhr
 197
 

Bigamie: Oberkärntnerin droht wegen zwei Ehemännern Freiheitsstrafe

Einer 42-jährigen Oberkärntnerin droht wegen Bigamie eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Die Frau hatte im letzten Dezember ihrem zweiten Ehemann ihr standesamtliches "Ja" gegeben.

"Die Frau hat vor vielen Jahren in der Türkei geheiratet, die Ehe ist staatlich dokumentiert", so ein Staatsbeamter.

Die 42-Jährige muss sich wegen des Vergehens am kommenden Mittwoch am Landesgericht vor Richterin Michaela Sanin verantworten.


WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ehemann, Freiheitsstrafe, Kärnten, Bigamie
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?