16.06.12 11:54 Uhr
 415
 

Hamburger sticht bei Schul-Fußballspiel den Keeper des gegnerischen Teams nieder

Am Freitag hat ein 18 Jahre alter Hamburger bei einem Fußballspiel an einer Schule den ebenfalls 18 Jahre alten Torwart der gegnerischen Mannschaft niedergestochen und ihn dabei schwer verletzt.

Zuvor wurde der spätere Täter vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen, nachdem er mit einem 17-jährigen Spieler aneinander geriet. Auch der 17-Jährige bekam die Rote Karte gezeigt.

Der mutmaßliche Täter floh vom Tatort und verletzte während dieser Flucht auch den 17-Jährigen mit dem Messer. Danach wurde der 18-Jährige festgenommen. Der Torwart befindet sich nach einer Operation nicht mehr in Lebensgefahr.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messer, Hamburger, Fußballspiel
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 12:47 Uhr von architeutes
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wer ein Messer zum Sport mitnimmt ist sowieso ein Fall für den Psychater.
Kommentar ansehen
16.06.2012 13:51 Uhr von architeutes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@magnat66.....wartet doch nur auf solche News , stellt den ersten Kommentar rein , und
baut im letzten Satz eine Provokation mit ein.
Er liebt es bei jedem Thema andere von seiner "Überlegenheit" zu überzeugen.Im Grunde nur ne arme
Wurst mit Größenwahn.
Kommentar ansehen
16.06.2012 14:23 Uhr von architeutes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@magnat66: Jetzt bin ich "sekundär unwichtig" entschuldige Meister,
das ich dich angesprochen habe.
edit.besser hätte ich deine Meinung von anderen nicht
zu Papier gebracht.

[ nachträglich editiert von architeutes ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?