16.06.12 10:30 Uhr
 590
 

Washington: Viele Menschen nach vermeintlicher UFO-Sichtung in heller Aufregung

Eine UFO-Panik entwickelte sich in Washington in der vergangenen Mittwochnacht. Dort sahen etliche Menschen ein vermeintliches UFO und das ganz nah. Denn es flog nicht etwa am Himmel, sondern lag auf einem Tieflader.

Und dieser fuhr mit seiner interessanten Fracht über die Highways der Stadt. Manche Autofahrer fotografierten das rund 25 Meter lange und vier Meter hohe Objekt auch und rasch fanden sich die Bilder im Internet wieder.

Dabei war des Rätsels Lösung recht einfach. Bei dem Objekt, das im Aussehen einem UFO ähnelte, handelte es sich um eine neu entwickelte Drohne. Eine Militärsprecherin erklärte, daSs diese immer so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, UFO, Washington, Aufregung, Sichtung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2012 01:01 Uhr von Leeson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Panik?! "das im Aussehen einem UFO ähnelte"
Wie kann etwas einem "Unidentifizierten Flugobjekt" ähneln?

Da hat die Bild mal wieder gut aufgedreht,
denn in der Quelle der Bild steht nur etwas von "beunruhigt" und "verwundert".... also nichts mit Panik...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?