16.06.12 10:07 Uhr
 250
 

Studie-Krebstherapie: Wissenschaftler zerstören Krebstumore mit Viren

Manche Viren sind in der Lage, Krebstumore zu zerstören, ohne dem gesunden Gewebe einen Schaden zuzufügen. Allerdings ist ihr Einsatz schwierig, da Antikörper im Blut unschädlich gemacht werden könnten.

Britischen Medizinern ist es nun in einer kleinen Studie gelungen, intravenös verabreichte Reoviren vor dem Immunsystem zu verbergen, um sie so per "Anhalter" zu Tumorzellen zu befördern.

"Reoviren scheinen noch schlauer zu sein, als wir dachten. Huckepack auf Blutzellen gelingt es den Viren, sich vor der natürlichen Immunabwehr zu verstecken und unversehrt ihr Ziel zu erreichen", so Alan Melcher von der University of Leeds.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Wissenschaftler, Viren, Krebstherapie
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 12:56 Uhr von alphanova
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sorry tech, aber du erzählst hier Müll (wie so oft)

"Allerdings ist ihr Einsatz schwierig, da Antikörper im Blut unschädlich gemacht werden könnten."

nicht die Antikörper im Blut könnten unschädlich gemacht werden, sondern die Viren könnten von Antikörpern im Blut unschädlich gemacht werden, bevor sie den Tumor erreichen.

Checker hats auch nicht gesehen, aber das wundert mich nicht mehr...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?