16.06.12 09:52 Uhr
 459
 

Derbe Schelte: Günther Jauch wird vom eigenen TV-Sender stark kritisiert

Günther Jauch kassierte jetzt von seinem eigenen TV-Sender ARD eine derbe Schelte. Auf diesem Sendeplatz hat er eine Talkshow, in der er sich eigentlich mit politischen Themen beschäftigen soll. Doch für die ARD sei die Sendung mittlerweile eher Show als ein echter Politik-Talk.

Für ein öffentlich-rechtliches Format sei das nicht akzeptabel. Das offenbart ein Geheimpapier, in dem die Ergebnisse zahlreicher Auswertungen der Talk-Shows von Günther Jauch, Reinhold Beckmann, Frank Plasberg, Anne Will und Sandra Maischberger dokumentiert sind.

Außerdem polarisiere Jauch bei seinem Talk "unnötig, schürt mit seinen Suggestivfragen teilweise Politikverdrossenheit und kommt damit der Verpflichtung zur journalistischen Sorgfalt nicht nach", heißt es weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Sender, Günther Jauch, stark, Schelte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 10:53 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wikrt schon komisch: wenn man den Jauch jetzt so bei ARD sieht
nix gegen Jauch, als Modertor von seiner Millionärssendung und anderen RTL-Formaten kommt er nett und freundlich rüber, macht er gut. Aber in einer seriösen politischen ARD-Sendung...
sorry Günther, dass hätte er sich früher überlegen sollen - einmal RTL-Flachprogrammmoderator = immer RTL-Unterhalter
Kommentar ansehen
16.06.2012 10:58 Uhr von hofn4rr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
der sender: fühlt sich offenbar auf den schlips getreten, als er sarrazin einlud und sogar ausreden ließ.

bei dieser art von kritik kann man davon ausgehen, das jauch aus der sicht der zuschauer alles richtig getan hat.

//
gegen politversager aus der eu-kommission oder unserer regierung kann man garnicht genug kritisch sein.
da darfs ruhig auch noch mehr polemisch werden.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
16.06.2012 12:29 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Stelle über Jauch gefällt mir am besten:

"Jauch polarisiere bei seinem Talk „unnötig, schürt mit seinen Suggestivfragen teilweise Politikverdrossenheit und kommt damit der Verpflichtung zur journalistischen Sorgfalt nicht nach“.

Sehr treffende Analyse.
Kommentar ansehen
05.09.2012 07:41 Uhr von Gerd159
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Journalist: Sorry, aber meines wissens ist Günther Jauch gelernter Jounalist und als solcher weis er sehr wol geschickt fragen zu stellen ob es nun "öffentlich rechtlich" passt oder nicht.
Kommentar ansehen
30.01.2013 06:09 Uhr von Maaaa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jauch kann Millionärssendung
Aber Sonntagabend Politik-Talk -nein-

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?