15.06.12 21:07 Uhr
 70
 

Kunstverein schenkt Bilder aus Globisch-Nachlass an Potsdam-Museum

Das Potsdam-Museum erhält drei Bilder aus dem Nachlass des Potsdamer Künstlerpaares, Suse Globisch-Ahlgrimm (1920-2012) und Hubert Globisch (1914-2004).

Seit dem gestrigen Donnerstag werden die Bilder in der Sammlung zeitgenössischer Kunst des Museums ausgestellt.

"Wir nehmen bedeutende Arbeiten in den Bestand auf, die bislang nicht im Museum vertreten waren und dokumentieren die Sammlungstätigkeit der Globischs", so Museumschefin Jutta Götzmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Künstler, Potsdam, Nachlass
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an