15.06.12 21:07 Uhr
 81
 

Kunstverein schenkt Bilder aus Globisch-Nachlass an Potsdam-Museum

Das Potsdam-Museum erhält drei Bilder aus dem Nachlass des Potsdamer Künstlerpaares, Suse Globisch-Ahlgrimm (1920-2012) und Hubert Globisch (1914-2004).

Seit dem gestrigen Donnerstag werden die Bilder in der Sammlung zeitgenössischer Kunst des Museums ausgestellt.

"Wir nehmen bedeutende Arbeiten in den Bestand auf, die bislang nicht im Museum vertreten waren und dokumentieren die Sammlungstätigkeit der Globischs", so Museumschefin Jutta Götzmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Künstler, Potsdam, Nachlass
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?