15.06.12 15:47 Uhr
 321
 

USA: Mann ruft den Notruf an - Bestellte Sandwiches seien falsch gemacht worden

Ein Mann aus Connecticut, USA, rief den Notruf an, um sich über einen Laden zu beschweren, der seine bestellten Sandwiches falsch belegt hatte. Er erzählte dem Mitarbeiter am Telefon, dass er darum gebeten habe, die Sandwiches mit etwas Truthahn, Schinken, viel Käse und viel Mayonnaise zu belegen.

Doch die Mitarbeiter des "Deli"-Ladens machten dies falsch. Der Mitarbeiter der Notrufzentrale fragte den Mann zunächst, ob er den Notruf anrief, um sich über die falsch belegten Sandwichs zu beschweren.

Der Mann antwortete mit "Genau". Der Mitarbeiter riet ihm nur, die Sandwiches nicht zu kaufen. Der Chef des Ladens erzählte, dass der Mann 14 Sandwiches bestellt hatte und diese genau nach seinen Wünschen belegt worden seien. Der Mann entschuldigte sich einen Tag später bei dem Laden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Notruf, falsch
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2012 17:43 Uhr von Schnoile1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt man: Missbrauch des Notrufs!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?