15.06.12 15:11 Uhr
 361
 

Top-Level-Domain .ketchup beantragt

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat inzwischen 1.930 Anträge auf neue Top-Level-Domains erhalten, das gab die Agentur jüngst bekannt.

Insbesondere Unternehmen möchten demnach neue und eigene Domänen erhalten. So beantragte zum Beispiel das US-Unternehmen Google die Endung ".google". Doch gebe es auch allgemeine Anträge auf z.B. ".hotel" oder ".ketchup".

Ab dem 12. Juli wird die Agentur damit beginnen, die eingegangenen Anträge zu prüfen. Doch geht man davon aus, dass die meisten Endungen freigegeben werden und man so bis zum nächsten Jahr rund 1.000 neue Top-Level-Domains zur Verfügung hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Top, Domain, Level, Top-Level-Domain
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 21:22 Uhr von Ditoran
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na super echt unnötig. Dann hat jede Seite irgendeine exotische Endung die man sich merken muss.
Kommentar ansehen
16.06.2012 10:17 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Google ist dann unter http://www.goole.google erreichar?
Und "Heinz Ketchup" unter http://www.heinz.ketchup?

So ein blödsinn...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?