15.06.12 14:59 Uhr
 219
 

Hotelsterne bedeuten meist nicht viel

Die Anzahl der Sterne eines Hotels ist ein zuverlässiger Hinweis für seine Qualitäten, darüber sind sich die meisten Urlauber einig. Doch können die Standards, nach denen diese Sterne vergeben werden, von Land zu Land stark variieren. Allein in Spanien gibt es 17 verschiedene Standards.

Getreu dieses Mangels an Objektivität unterscheiden sich auch die Anforderungen bezüglich der Einrichtung. Während Franzosen unbedingt ein Bidet brauchen, bestehen Touristen aus den USA auf eine zimmereigene Eismaschine. Der Reiseveranstalter "TUI" hat nun für sich ein einheitliches System erstellt.

Die Daten bezieht "TUI" aus Touristenbewertungen und eigener Überprüfung der Qualitäten vor Ort. Die drei zentralsten Bewertungskriterien sind Hygiene, der Gesamteindruck, sowie der Erhaltungszustand eines Zimmers. Am Ende der Überprüfung wird mit einem Sechs-Sonnen-System eine Bewertung festgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hotel, Stern, Qualität, Einrichtung, Glanz
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spenderherz von deutschem Sportler: 67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dabei
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 16:51 Uhr von Delios
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt: für mich eher nach Werbung für TUI.
Sorry... aber dass die Sterne wie sie in Deutschland vergeben werden eben nicht unbedingt für alle anderen Länder gelten sagt jeder Angestellte von Reisebüros und es steht auch in den meisten Reisekatalögen und Reiseführern.
Ebenfalls führt nicht nur TUI eigene Bewertungsmaßstäbe...

Wie gesagt... Werbung.
Aber es liegt wohl in der Natur des Menschen sich oftmals keine Waffel über einen geplanten Urlaub zu machen nur um danach dann rumzumeckern oder gegen den Veranstalter vorzugehen (auch wenn es da auch schwarze Schafe gibt).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?