15.06.12 13:35 Uhr
 1.168
 

Selbstmord: Pornostar (30) tot aufgefunden

Offenbar einem Selbstmord erlag der bekannte Pornodarsteller Erik Rhodes (30), das teilte seine Familie heute in New York mit. Rhodes habe in der Vergangenheit bereits an Depressionen gelitten, so Bekannte des Pornostars. Auch soll er unter Alkohol- und Drogenproblemen gelitten haben.

Per Twitter teilte die Familie den Fans mit: "Erik Rhodes hat uns heute früh um 5.30 verlassen. Seine Familie und sein Freund Ricardo sind in tiefer Trauer, bitte respektiert dieses Moment."

Bekannt wurde Rhodes durch seine Filme bei den Falcon-Studios. Das Unternehmen habe bereits eine Trauerseite eingerichtet. Auf Twitter haben andere Pornostars ein Kondolenzbuch eröffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Selbstmord, Depression, Pornostar, Mitteilung
Quelle: www.ggg.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt