15.06.12 13:25 Uhr
 64
 

Mexiko: Tropensturm Calotta erreicht bald Hurrikan-Stärke

Am frühen Freitagnachmittag (Ortszeit) hat sich ein heftiger Sturm entwickelt, der derzeit Kurs auf die mexikanische Pazifikküste nimmt. Tropensturm "Calotta" wird stündlich stärker, das Nationale Hurrikanzentrum in Miami spricht von Windgeschwindigkeiten bis zu 110 Stundenkilometern.

Es wird sogar angenommen, dass sich die Stärke "Calottas" noch erhöhen wird. Zu befürchten ist eine Sturmflut, die zu starken Erdrutschen führen kann.

"Calotta" tobt momentan rund 300 Kilometer südöstlich von Puerto Angel und 650 Kilometer trennen den Sturm noch von Acapulco. Behörden der mexikanischen Bundesstaaten Guerrero, Oaxaca und Chiapas haben die Bevölkerung zur Wachsamkeit aufgerufen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Hurrikan, Stärke, Tropensturm
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2012 01:10 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt, die Benzinpreise werden wieder steigen :-(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?