15.06.12 12:26 Uhr
 298
 

Heerlen: Morphin-Tabletten verloren - Polizei warnt vor Anwendung

Am vergangenen Dienstag ist einer Frau im niederländischen Heerlen eine Schachtel mit 40 Morphin-Tabletten abhanden gekommen.

Die Polizei gibt an, dass die Frau die Tabletten wohl zwischen dem Schaesbergerweg in Heerlen und dem Puntelhofstraat Simpelveld verloren hat.

Es wird eindringlich davor gewarnt, die Tabletten zu nehmen, da die Tabletten, die den Namen "Ocycontine 20 mg" tragen, bei falscher Anwendung gefährlich sein können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verlust, Tablette, Anwendung, Morphin
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Schleswig-Holstein: Mann hortet ein zweieinhalb Tonnen Waffenarsenal im Haus
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 12:26 Uhr von Adina
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, (fast) alle Medikamente sind bei falscher Anwendung gefährlich, aber Morphine natürlich besonders. Ich würde zwar nie auf die Idee kommen, Tabletten die ich finde zu nehmen, aber man weiß ja nie. Ich fands interessant, dass die Aachener Zeitung darüber berichtet und extra nochmal darauf hinweist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?