15.06.12 11:35 Uhr
 520
 

Dringender Spendenaufruf: Die Piraten-Partei ist pleite

100.000 Euro - so viel braucht die klamme Piratenpartei ausgerechnet für ein neues Computersystem. Doch die Kassen der klammen Partei sind leer. Bundesschatzmeisterin Swanhild Goetze dazu: "Die Bundes-IT hat durch den Mitgliederansturm Kapazitätsprobleme. Der Bund hat kein Geld."

Doch das Geld braucht die Partei dringend, wenn sie in dem Bundeswahlkampf 2013 bestehen will. Selbst ehrenamtliche Mitarbeiter der Partei bekommen keine Aufwandsentschädigungen für ihre Arbeit: So soll die Pressearbeit professionalisiert werden, doch die Mittel fehlen.

Allerdings: Von 32.000 Mitgliedern will die Hälfte keine Beiträge bezahlen. Ein Spendenaufruf soll nun Hilfe bringen. Derzeit sind die Piraten übrigens von bundesweit 13 auf sieben Prozent zurückgefallen - nicht zuletzt auch, weil sich die Partei in der Öffentlichkeit als Chaos-Haufen präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Partei, Mangel, Piraten, Spendenaufruf
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 11:35 Uhr von Giagl
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.06.2012 11:42 Uhr von Anima_Amissa
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.06.2012 11:44 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Die Partei ist erst in vier Landtagen und Geld vom: Staat fließt erst seit ein paar Monaten.
Kommentar ansehen
15.06.2012 12:12 Uhr von firebowl
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Das Problem ist das die Piratenpartei einfach dämlich ist.
Sie haben bis heute nicht geschafft einen Bankeinzug einzuführen.
Ich warte z.B. seit über einem Monat auf die Antwort ob ich für 2011 bezahlt habe oder nicht.
Ich würde ja bezahlen, man müsste mir nur mal antworten.
Kommentar ansehen
15.06.2012 13:00 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Werdet CDU! Tja, wären die Piraten "marktkonformer", gäbe es jetzt sicher jede Menge Parteispenden aus der Industrie.

Verfluchte Pseudodemokratie...
Kommentar ansehen
15.06.2012 16:55 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Wenn die eigenen Mitglieder keine Beiträge zahlen wollen, wird es dunkel.
Unterstreicht übrigens sehr gut den Aspekt der Umsonst-Mentalität in dieser Partei.
Kommentar ansehen
16.06.2012 11:54 Uhr von Vladi2030
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
jaja Piraten...eine möchte gern demokratie Partei...niemals wähle ich so einen Dreck der auch nur für eine Eu-Wirtschaftsregierung ist, da weiß man auch wieder wo es bei denen lang geht...

Hat die Partei oft im Interview gesagt....

Heuchler!

Keine der offiziellen Parteien ist eine Option!
Kommentar ansehen
17.06.2012 11:07 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie will diese Partei die Finanzen eines ganzen Landes verwalten, wenn sie nicht mal ihre eigenen auf die Reihe bekommt?
Kommentar ansehen
17.06.2012 20:11 Uhr von tfs
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wählt doch weiterhin CDU und SPD und laßt euch nach Strich und Faden verarschen, aber dann haltet auch gefälligst die Fresse und jammert nicht herum wenn sie euch das Geld aus den Taschen ziehen um die untergehende EU zu finanzieren. Das sind schließlich Profis, die kennen sich mit Finanzen aus und so.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?