15.06.12 10:45 Uhr
 500
 

Siebenbäumen: 21-Jähriger kommt beim Reinigen eines Getreidesilos ums Leben

In Siebenbäumen hat sich am Vormittag des Donnerstag ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem ein 21-jähriger Mann ums Leben kam.

Nach Angaben der Polizei war der Sohn eines Landwirts in einen Getreidespeicher gestiegen, um diesen zu säubern. Dabei kam er wohl in die Förderschnecke. Der Mann verstarb aufgrund seiner massiven Verletzungen noch an Ort und Stelle.

"Es handelt sich um einen tragischen Unglücksfall. Uns liegen keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden vor", sagte Sonja Kurz von der Polizeidirektion Ratzeburg.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Reinigung, Getreide, Silo
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 16:42 Uhr von supermeier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer steigt denn: bei eingeschalteter Schnecke in einen Vorratsbehälter?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?