15.06.12 09:13 Uhr
 1.015
 

Unterschied zwischen Arm und Reich in deutschen Städten wird größer

Während die Arbeitslosigkeit im Begriff ist weniger zu werden, steigt gleichzeitig jedoch die Zahl der in Armut lebenden Kinder. Angleichung findet in Stadtzentren statt. Die Peripherien verlieren den Anschluss.

Diese Entwicklung hat einen Grund im höheren Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund in äußeren Stadtteilen. Hier ist die Politik gefragt, mehr für Entwicklung und Integration zu sorgen.

Der Blick für die Gesamtentwicklung von Städten muss geschärft werden. Soziale, wirtschaftliche- und demographische Entwicklung hängen eng zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stadt, Entwicklung, Armut, Unterschied, Reichtum, Demografie
Quelle: www.pt-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 09:17 Uhr von phiLue
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Weniger Arbeitslosigkeit? Die werden vom Amt alle in irgendwelche "Bewerbungstrainings-Seminare" gesteckt und fallen somit aus der Statistik raus. Gibt noch weitere Beispiele wo die Leute hin geschickt werden um die Statistik weiter zu schönen.

Das mit dem unterschied zwischen Arm und Reich kann ich allerdings bestätigen.

[ nachträglich editiert von phiLue ]
Kommentar ansehen
15.06.2012 09:20 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Gentrifizierung: Hinzu kommt noch die sog. "Gentrifizierung", die Verdrängung der ärmeren Stadtbevölkerung aus ihren ursprünglichen Domizilen: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.06.2012 10:12 Uhr von Pilot_Pirx
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
dafür leben: die sogenannten Leistungsträger (nicht die wirklichen) in Saus und Braus - du bist Deutschland.
Kommentar ansehen
15.06.2012 10:47 Uhr von Krawallbruder
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Armut in diesem Lande stört die Reichen und unsere LOBBYPOLITIKER nicht!