15.06.12 06:24 Uhr
 3.106
 

Fußball: Legendäre Coca Cola Dose wieder in Besitz von Borussia Mönchengladbach

1971 gewann Borussia Mönchengladbach auf dem Bökelberg ein Europapokalspiel gegen Inter Mailand mit 7:1. Aufgrund eines Büchsenwurfes wurde die Partie damals annulliert. Die Dose, welche damals den Italiener Roberto Boninsegna traf, hatte der holländische Referee Jef Dorpmans eingesteckt.

Er überreichte die Dose später seinem Verein Vitesse Arnheim für dessen Vereinsmuseum. Der Bundesligist fragte im Oktober bei den Niederländern an, ob man die Dose für das eigene, bald entstehende Vereinsmuseum haben könne.

Die Niederländer stimmten zu und luden die Gladbacher zur Übergabe am 22 Juni ein. "Dass die Dose nun nach Mönchengladbach zurückkehrt ist eine wunderschöne, freundschaftliche Geste", sagte Gladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Borussia Mönchengladbach, Besitz, Cola, Dose
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball/CL: Borussia Mönchengladbach mit gelungenem PR-Gag
Fußball: Max Eberl bleibt Borussia Mönchengladbach erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 13:02 Uhr von The Roadrunner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hass in Sachen Fussball zwischen Niederlande: und Deutschland wird doch von der Presse und ein paar Idioten geschürt und hochgehalten ... einige Reporter tun mit ihren Kommentaren im TV dann ihr übriges.

Das beste Beispiel, dass es auf beiden Seiten mehr Vernunft als intolleranz gibt, ist diese News.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball/CL: Borussia Mönchengladbach mit gelungenem PR-Gag
Fußball: Max Eberl bleibt Borussia Mönchengladbach erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?