14.06.12 22:22 Uhr
 310
 

USA: Lance Armstrong wegen Dopings angeklagt (Update)

Eigentlich bereitete sich Lance Armstrong (40), siebenmaliger Sieger der Tour de France, gerade in Nizza auf die Teilnahme an dem am 24. Juni in Nizza stattfindenden Ironman France vor. Da erreichte ihn die Klageschrift der US-amerikanischen Anti-Doping-Agentur Usada wegen Dopings.

Vorerst ist Armstrong für alle Wettbewerbe gesperrt. Dadurch ist auch sein Traum von einer eventuellen Teilnahme an der diesjährigen Tour de France geplatzt. Sollte Armstrong für schuldig befunden werden, bedeutete das die Aberkennung aller seiner Titel sowie eine lebenslange Sperre.

Die Usada lies verlauten, dass mit Ausnahme von Lance Armstrong jeder Fahrer der ehemaligen Armstrong-Teams, der im Vorfeld zu dem Doping-Vorwurf vernommen wurde, bereitwillig Auskunft gegeben habe. Die Aussagen belasten auch Trainer und Ärzte, bei dem Blutdoping mit Epo beteiligt gewesen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katzee
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Update, Lance Armstrong
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2012 02:52 Uhr von kreuzassdunase
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...weils am ende nur darum geht wer das meiste geld hat...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?