14.06.12 21:01 Uhr
 152
 

Spanische Banken brauchen angeblich bis zu 65 Milliarden Euro

Tagelang wurde gerätselt, nun ist es endlich raus. Die Rede ist vom Finanzbedarf der spanischen Banken. Nach aktuellen Rechnungen benötigen diese rund 60 bis 65 Milliarden Euro an Hilfen.

Durch das Einspringen Europas wird sich allerdings wiederum das spanische Haushaltsdefizit erhöhen, denn für Notkredite müssen die Spanier natürlich Zinsen zahlen.

Spanien hatte mehrere Wochen gezögert, um Hilfe für die eigenen, in Schieflage geratenen Banken zu ersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bank, Spanien, Milliarden
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher vergewaltigt und erwürgt Kind
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land