14.06.12 19:07 Uhr
 209
 

Sylt: Gemeinden haben zusammen 9,5 Millionen Euro Schulden

Die Gemeinden auf der deutschen Urlaubsinsel Sylt haben zusammen Schulden in Höhe von 9,5 Millionen Euro. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt demnach bei den etwa 21.000 Insulanern bei 452 Euro. Der Durchschnitt landesweit liegt mit 1.300 Euro pro Kopf deutlich über dem auf Sylt.

Am höchsten verschuldet ist die Gemeinde Sylt, bestehend aus Westerland, Sylt-Ost und Rantum. Die Schulden liegen hier bei 4,566 Millionen Euro. Alleine in dieser Gemeinde leben 15.245 Einwohner.

Die höchste pro Kopf-Verschuldung gibt es mit 1.647 Euro in Kampen. Die Schulden stammen aus der Sanierung des Klärwerks. List hat Schulden in Höhe von 1,954 MIllionen Euro, Wenningstedt hat 1,256 Millionen Euro Schulden. Hörnum steht mit 708.000 Euro in der Kreide.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schulden, Insel, Gemeinde, Sylt
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2012 19:07 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sylt ist immer verschrieen als Insel der Reichen. Aber das trifft nur auf wenige zu. Alleine die fehlenden Berichte über Armut lassen ein falsches Bild von der Insel entstehen.
Kommentar ansehen
14.06.2012 19:42 Uhr von dummundstruppig
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zu der insel gabs mal ne interessante doku.
da gibts keine einheimischen mehr.
die ehemaligen einheimischen wohnen auf dem festland und kommen jeden morgen mit der bahn zur arbeit.
Kommentar ansehen
14.06.2012 19:48 Uhr von xevii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
padarox das sicherlich am strand nur 4-5 leute zusammenschließen müssten und die komplette gemeinde entschulden könnten und trotzdem nur ihre ganzen villen hätten :D
Kommentar ansehen
15.06.2012 04:53 Uhr von kloetenpony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab ein kleines: Haus auf Sylt - 5 Millionen hat mich der Spaß gekostet mittlerweile ist es 8 Millionen wert
Kommentar ansehen
15.06.2012 12:29 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld? Tja, die Schulden der einen ist das Vermögen der anderen! Es gäbe ja durchaus steuerliche Möglichkeiten, diesen Umstand wieder etwas zu harmonisieren... ;-)
Kommentar ansehen
16.06.2012 14:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dummundstruppig: keine Einheimischen stimmt nun nicht. Es werden immer weniger, das ist wahr, aber ganz ausgestorben sind die Einheimischen nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?