14.06.12 14:40 Uhr
 196
 

Griechenland: Emporiki-Bank vor dem Aus?

Die griechische Emporiki-Bank soll vor dem Aus stehen. Die Bank gehört zur Zeit der französischen Credit Agricole. Aufgrund der starken Marktverwerfungen in Griechenland, wo die Bürger zur Zeit ungefähr 800 Millionen Euro täglich von ihren Banken abheben, wird den Franzosen das Geschäft zu heiß.

Es steht zu befürchten, dass die französischen Banken, der nächste Dominostein in der Finanzkrise werden. Daher macht der neue französische Präsident Hollande auch großen Druck, damit der Rettungsschirm ESM Wirklichkeit wird.

Volkswirtschaftsprofessor Thomas Ramb geht davon aus, dass der Euro am Ende ist und es zu einer Währungsreform kommen wird, an deren Ende für Deutschland wieder eine D-Mark steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom_Ostbevern
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Wirtschaft, Bank, Krise, Griechenland, Währung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Kliniken stocken Blutkonserven-Reserven für Ernstfall auf
Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?