14.06.12 14:15 Uhr
 469
 

Mafia: Besitz im zweistelligen Milliardenbereich konfisziert

Bereits jahrelang kämpft man in Italien gegen die Mafia - unter anderem auch finanziell. Die letzten drei Jahre zeigten besonderen Erfolg: Mafia-Besitz im Gesamtwert von 15 Milliarden Euro konnte innerhalb dieser Zeitspanne beschlagnahmt werden.

Der italienische Polizeichef Antonio Manganelli teilte am heutigen Donnerstag mit, allein im letzten Jahr habe sich der Wert der beschlagnahmten Objekte auf neun Milliarden Euro belaufen. Darunter fielen Unternehmungsbeteiligungen, Grundstücke und Immobilien.

Nach Manganelli ist die Mafia gerade in ihren wirtschaftlichen Interessen angreifbar. Da sie sich in den letzten Jahren verstärkt auch im Ausland integriert habe, sei zudem eine internationale Kooperation von Nöten. Der Großteil des konfiszierten Besitzes liegt in Sizilien, Kampanien und Kalabrien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Geld, Italien, Mafia, Besitz, Beschlagnahmung
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2012 14:20 Uhr von Wompatz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind Zahlen man sollte lieber mal die Mafia die Finanzen des Landes übernehmen lassen...;-)

Nee, Spaß....Können froh sein, dass das nicht so ausufert wie in Mexico, wo hat täglich Massengräber gefunden werden und auch vor der Familie von Polizisten, Richtern etc. nicht halt gemacht wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?