14.06.12 13:57 Uhr
 282
 

Polizei fahndete mit einem "Medium" nach den Rechtsterroristen der NSU

Die Hamburger Polizei hat sogar mit einem Geisterbeschwörer nach den Rechtsterroristen der NSU gefahndet, wie nun bekannt wurde.

Demnach soll ein iranischer "Metaphysiker" den Beamten seine Dienste als "Medium" angeboten haben. Er wollte so Kontakt zu dem Ermordeten Süleyman T. aufnehmen.

Die Polizei notierte die Hinweise des Mediums: Der Mord war demnach "ungeplant", das Motiv "Ungerechtigkeit" und die Mörder eine Bande, wobei ein Mitglied "Armin" heiße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Medium, Geist, NSU, Beschwörer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen
Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2012 14:05 Uhr von carpet1
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2012 14:14 Uhr von 50I50
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
carpet1: ich bzweifle dass sie alle haben. die zwei täter waren bauernopfer im sumpf der rechtsterrorismus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?