14.06.12 13:57 Uhr
 281
 

Polizei fahndete mit einem "Medium" nach den Rechtsterroristen der NSU

Die Hamburger Polizei hat sogar mit einem Geisterbeschwörer nach den Rechtsterroristen der NSU gefahndet, wie nun bekannt wurde.

Demnach soll ein iranischer "Metaphysiker" den Beamten seine Dienste als "Medium" angeboten haben. Er wollte so Kontakt zu dem Ermordeten Süleyman T. aufnehmen.

Die Polizei notierte die Hinweise des Mediums: Der Mord war demnach "ungeplant", das Motiv "Ungerechtigkeit" und die Mörder eine Bande, wobei ein Mitglied "Armin" heiße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Medium, Geist, NSU, Beschwörer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2012 14:05 Uhr von carpet1
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2012 14:14 Uhr von 50I50
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
carpet1: ich bzweifle dass sie alle haben. die zwei täter waren bauernopfer im sumpf der rechtsterrorismus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?