14.06.12 13:48 Uhr
 144
 

Geringere Schmerzempfindlichkeit bei Sportlern

Die Medizinische Universitätsklinik Heidelberg hat herausgefunden, dass Menschen, die sich regelmäßig sportlich betätigen nicht nur leistungsfähiger sind, sondern auch eine geringere Schmerzempfindlichkeit zeigen.

In der Studie wurden Sportler und Nicht-Sportler untersucht. Die Sportler zeigten eine eindeutig höhere Schmerztoleranz gegenüber den Nicht-Sportlern. Die Schmerztoleranz fiel jedoch je nach Sportart unterschiedlich aus.

Sportler spüren die Schmerzen in der gleichen Art und Weise wie unsportliche Menschen. Jedoch haben Sportler eine andere Einstellung zum Schmerz und nehmen ihn nicht so dominant wahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sport, Gesundheit, Schmerz, Sportler, Wahrnehmung, Schmerzempfindlichkeit
Quelle: www.lebensplus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?