14.06.12 13:35 Uhr
 132
 

Training des Gehirns durch Meditation

Durch aufmerksame Meditation lassen sich bereits nach vier Wochen Veränderungen im menschlichen Gehirn erkennen.

Durch die Meditation werden die Nervenfasern in bestimmten Hirnregionen verändert. Dies führt dazu, dass Signale schneller übertragen werden und sich die Nervenzellen nach und nach stärker verdichten.

Experten sind der Meinung, dass diese Entdeckung eventuell in bestimmten Therapien zur Heilung psychischer Erkrankungen eingesetzt werden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Training, Gehirn, Veränderung, Nerven, Meditation
Quelle: www.lebensplus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?