14.06.12 13:35 Uhr
 134
 

Training des Gehirns durch Meditation

Durch aufmerksame Meditation lassen sich bereits nach vier Wochen Veränderungen im menschlichen Gehirn erkennen.

Durch die Meditation werden die Nervenfasern in bestimmten Hirnregionen verändert. Dies führt dazu, dass Signale schneller übertragen werden und sich die Nervenzellen nach und nach stärker verdichten.

Experten sind der Meinung, dass diese Entdeckung eventuell in bestimmten Therapien zur Heilung psychischer Erkrankungen eingesetzt werden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Training, Gehirn, Veränderung, Nerven, Meditation
Quelle: www.lebensplus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?