14.06.12 11:40 Uhr
 423
 

Fußball/EM: Russland will Strafe nicht akzeptieren

Der russische Fußballverband erwägt gegen die drastische Strafe, welche die UEFA wegen des Fehlverhaltens der russischen Anhänger ausgesprochen hat, Einspruch einzulegen.

"Da wurde eine zu harte Entscheidung getroffen - ein Präzedenzfall wie damals der Ausschluss der englischen Clubs aus dem Europapokal", sagte Verbandschef Sergej Fursenko gegenüber der Moskauer Zeitung "Iswestija"

Der Verbandschef erklärte, dass durch den Punktabzug die ganze Qualifikation in Gefahr wäre. Sechs Punkte aufzuholen, wäre schwer machbar.