14.06.12 09:53 Uhr
 73
 

Baseball/MLB: Matt Cain mit Perfect Game

Der Starting-Pitcher der San Francisco Giants, Matt Cain, hat sich einen Eintrag in die Geschichtsbücher des Baseball-Sports gesichert.

Beim 10:0-Sieg der Giants gegen die Houston Astros schickte der 27-Jährige alle 27 gegnerischen Schlagmänner zurück auf die Bank und ließ nicht einen Hit zu.

Auch zwei spektakuläre Fänge der Outfielder Melky Cabrera und Gregor Blanco trugen zu Caines Erfolg bei. Es war das 22. Perfect Game in der Geschichte der MLB und das erste in der Geschichte der San Francisco Giants. Am Ende wurde es der No-Hitter mit dem größten Vorsprung aller Zeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaosKevin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Game, Baseball, MLB, San Francisco Giants
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2012 09:53 Uhr von KaosKevin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein No-Hitter ist immer etwas besonderes. Schön für Cain, dass ihm dieses Meisterstück gelungen ist. Er pitcht in diesem Jahr unglaublich gut, gehört in ERA, WHIP und K´s zu den zwei besten der National League.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?