14.06.12 09:36 Uhr
 2.902
 

Schweden: Forscher suchen in einem See nach einem möglichen UFO-Landeplatz

Seit Mitte der 40er Jahre kommt es über Schweden immer wieder zu UFO-Sichtungen. Diese wurden aufgrund ihrer Form von zahlreichen Augenzeugen als Geisterraketen beschrieben.

In fast allen Fällen sollen die Objekte dann, die sich angeblich beinahe lautlos bewegen, entweder in einen See stürzen oder sogar auf selbigem kontrolliert landen, um dann abzutauchen. Doch trotz zahlreicher Versuche konnte das Phänomen nicht aufgeklärt werden.

Auch wurden nie entsprechende Trümmer gefunden, wenngleich doch Unregelmäßigkeiten am Grund des Sees auffielen. Nun wollen die Forscher mit neuesten, technischen Gerätschaften den See nochmals untersuchen und auch die Akten zu den Fällen neu auswerten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Schweden, UFO, See
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2012 10:07 Uhr von zocs
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Lustig Nicht das ich diese Quelle ernst nehme ..
und vielleicht ist das auch schlecht wiedergegeben, aber

die fliegen intelligente Aliens zig hunderte (oder mehr) Lichtjahre, mit einer extrem fortschrittlichen "Antriebstechnik" um dann in einem See "abzustürzen", auf einem Planeten am Rande der kleinen Milchstrasse ?!?!?!

Wie immer ... alles Bullshit !!

Nicht mißverstehen, es ist mehr als unwahrscheinlich das wir die Einzigen sind im Universum, sprich ich glaube fest daran das es woanders noch Humanoide gibt (und andere Viecher), aber wer es bis zu uns schaffen sollte, hat garantiert keine Probleme mit dem Antrieb, stürzen nicht ab und lassen sich auch nicht entdecken (wenn sie es nicht wollen). Und spätestens wenn die unsere Radio und Fernseh-Programme gesehen/gehört haben, sie die Umweltverschmutzung und Kriege ansehen, hauen die gleich wieder ab - "there is no intelligence on this planet ..."
Eine unterentwickelte Spezies ... eine Trockennasenaffenart, die total weit hinten in der Entwicklungsstufe steht.
Kommentar ansehen
14.06.2012 11:10 Uhr von Destkal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
müssen ja nicht immer sofort aliens sein. und es ist schon verdächtig wenn es sich immer um den selben see handelt.
Kommentar ansehen
14.06.2012 12:18 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zocs: 1. wer sagt, dass die abgestürzt sind? so wie sich das anhört, klingt es eher nach einer bewussten, absichtlichen landung. deswegen wird ja in dem see jetzt auch nach einem LANDEplatz gesucht und nicht nach einer absturzstelle. bitte die news richtig lesen und richtig verstehen!

2. wer sagt, dass es außerirdische waren? können auch menschen mit flugscheibentechnologie gewesen sein. ich erinnere nur an die nazis, von denen bereits bewiesen wurde, dass sie an derartigen maschinen und antrieben forschten. verdächtig ist dabei auch, dass die ganzen ufo-sichtungen auf der welt alle erst in den mittleren 40ern begannen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
14.06.2012 12:37 Uhr von Ranji
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Quellenraten gewonnen =)
Kommentar ansehen
14.06.2012 12:46 Uhr von b_andog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde mich freuen wenn die Ufo Forschung und solche Quellen wie grenzwissenschaften.de in irgendeinerweise darauf achten würde ...wissenschaftlich zu arbeiten...

hiereinpaar nichtwissenschaftliche Bemerkungen:

1. @nebelfrost in der news steht "entweder in einen See stürzen oder sogar auf selbigem kontrolliert landen" das beinhaltet durchaus beide Möglichkeiten

2. Kann man sich übrigens auch Forscher nennen wenn man das Klopapier im Supermarkt sucht.

3. wusstet ihr das die Erde abundzu langsamer wird...? Zumindest eine Erklärung für die vielen weißen "Propeller" die überallrumstehen und sich abundzu mal drehen...
Kommentar ansehen
14.06.2012 13:47 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@b_andog: man kann auch absichtlich in einen see stürzen, wenn an dessen grund irgendwas ist, was man erreichen möchte. dieses "stürzen" beschreibt ja hier nur das augenscheinliche. ein objekt kommt vom himmel herab und taucht in einem see ab. es kommt ja hier mehr auf die art des objekts an, ob es erst auf der wasseroberfläche landet und erst dann schließlich langsam abtaucht oder gleich nahtlos abtaucht.

es geht hier mehr um den kontext des artikels und der suggeriert auch eindeutig ein gewolltes landen oder "in den see stürzen".

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
14.06.2012 14:02 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das: war doch nur die Orion mit Cmdr. Mc.Lane bei einem Rücksturz zur Erde :)
Kommentar ansehen
14.06.2012 14:46 Uhr von b_andog
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nebelfrost: Die News und die Quelle schreiben beide von zwei Möglichkeiten von denen ausgegangen wird. dabei werden mehrfach die worte gezielt landen und aber auch stürzen bzw. abstürzen erwähnt.

Ist für mich aber nicht der Punkt...

Die News ist eine Interpretation einer Interpretation einer Vermutung (bzw. mehrerer Erklärungsversuche).

Und du interpretierst diese auch noch....

Da sind soviele Fehlerquellen, wenn und aber dazwischen das ich erst recht sagen muss das für mich das nicht im geringsten mit Information oder Wissenschaft zu tun hat. Eine überdurchschnittlich häufige Wortwahl von vermutlich, könnte sein daß, mysteriös, unbekannt, Ufo, angeblich, ungeklärt... sorgt eher noch dafür das der ganze Kram total unglaubwürdig wirkt.
Kommentar ansehen
14.06.2012 15:16 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@b_andog: zitat: "Eine überdurchschnittlich häufige Wortwahl von vermutlich, könnte sein daß, mysteriös, unbekannt, Ufo, angeblich, ungeklärt... sorgt eher noch dafür das der ganze Kram total unglaubwürdig wirkt."

da muss ich dir recht geben.
Kommentar ansehen
14.06.2012 15:44 Uhr von STN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo steht etwas von Aliens? Weder in der QUelle noch in der News hier steht auch nur ein Wort das Aliens beinhaltet.

UFO´s sind KEINE ALIENS
Auch wenn es erwiesen wurde das ein UFO von Außerirdischen gebaut wurde, ist das UFO auch kein Alien sondern ein Raumschiff/ Sonde.

Ein UFO kann auch der Stein sein, den man an den Kopf bekommt.
Kommentar ansehen
14.06.2012 16:26 Uhr von D4L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Quellenkritik: Ist diese Quelle wirklich unrseriös? Und wenn ja, warum eigentlich?
Für mich ergibt sich das eindeutig daraus, dass jeder der sich mit derartiger Forschung beschäftigt, automatisch als unseriös dargestellt wird!
Ich bitte euch, welcher "seriöse" Forscher beschäftigt sich denn mit derartigen Themen? Keiner! Denn jeder, der sich damit beschäftigt, kriegt einen Stempel auf die Stirn gedrückt, wo "unseriös" draufsteht.
Nur so als Beispiel:
Chemie entstand aus Alchemie, die darauf aus war durch chemische Prozesse sonstige Metalle in Gold und Silber umzuwandeln, was ,wie wir heute wissen ,so nicht möglich ist (Energiebedarf viel zu hoch um zu realisieren ->die Sonne wandelt "gerade mal" H in He um...). Somit wäre Alchemie aus heutiger Sicht absolut unseriös und hätte man es sein lassen, wären wir heute vielleicht immernoch im dunklen Mittelalter!
Kommentar ansehen
14.06.2012 23:14 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nebelfrost: "verdächtig ist dabei auch, dass die ganzen ufo-sichtungen auf der welt alle erst in den mittleren 40ern begannen."
plausible überlegung. stimmt aber nicht.
das "ufo-phänomen" war schon in der antike bekannt. dafür gibt es unzählige indizien.

dennoch halte ich geheime irdische technologie für sehr wahrscheinlich und glaube, dass diese den ufohype stark begünstigt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?