13.06.12 22:03 Uhr
 290
 

Rewaco Trike RF1 LT 2 im Test

Viel Chrom und vier Zylinder auf drei Rädern, Trike Rewaco RF 1 LT Turbo ist mit seinem rauen 1,6-Liter Turbobenziner, auch von weitem unüberhörbar.

Unter verschiedenen Modellen wie Triumph oder Suzuki ist das RF1 LT-2 das Topmodell des Herstellers. Für das maximale Drehmoment von rund 240 Nm sorgt der wassergekühlte Vierzylinder-Motor mit 148KW/201 PS.

Geliefert wird das RF1 LT-2 ab 20.990 Euro, wählbar als Zwei- oder Dreisitzer. Zum Fahren mit dem Trike braucht man keinen Motorradführerschein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Motorrad, Zylinder, Trike
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?