13.06.12 20:13 Uhr
 391
 

Fußball-EM: Nach Krawallen droht Russland Punktabzug

Die derzeitige Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine zeigt leider unschöne Szenen neben dem Platz. Besonders die russischen Fans sind negativ aufgefallen. Neben den Ausschreitungen rund um das Spiel gegen Polen, kam es schon im Spiel gegen Tschechien zu Krawalle.

Russland muss nun eine Strafe von 120.000 Euro zahlen und könnte eventuell mit Punktabzug für die Qualifikation zur nächsten EM, welche 2016 stattfindet, bestraft werden. Sollte es nochmal zu Ausschreitung seitens russischer Fans kommen, so muss Russland mit sechs Zählern weniger starten.

Auch auf Deutschland könnten Strafen zukommen. Im Spiel gegen Portugal fielen die deutschen Anhänger negativ auf, indem sie in der ersten Halbzeit die portugiesischen Spieler mit Papierrollen beworfen haben. Die UEFA will bis Donnerstag entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Panda2oo8
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Russland, Krawalle, EURO 2012,